Foto: China Hopson

TUPOKA OGETTE & ALICE HASTERS

»Und jetzt du« Buchpremiere — Literatur LIVE

Hinweis: Um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern und eure Gesundheit und die unserer Mitarbeiter*innen zu schützen, finden alle Vorstellungen unter strenger Einhaltung unserer Hygiene-Schutzmaßnahmen statt. Wir passen uns der dynamischen Entwicklung und aktuellen Vorgaben an. Bitte informiert euch daher unmittelbar vor eurem Veranstaltungsbesuch über die gültigen Schutz- und Hygienemaßnahmen und Regeln. Für den Einlass bitte Ticket, Ausweis und Nachweise bereithalten.

 

»Und jetzt du« – Rassismuskritisch leben. Die Buchpremiere der Bestsellerautorin von »exit RACISM«: Tupoka Ogette im Gespräch mit Alice Hasters. Musikalische Begleitung: The String Archestra

 

Wir alle sind rassistisch sozialisiert. Rassismus findet sich in jedem Bereich unseres Lebens, unserer Gesellschaft. Allerdings haben wir nicht gelernt ihn zu erkennen, geschweige denn darüber zu sprechen. Rassismuskritik ist kein Trend und keine Phase. Rassismuskritisch denken und leben ist die Möglichkeit, Gesellschaft aktiv mit- und umzugestalten und eine gerechtere Welt für uns alle zu schaffen. Denn die echte Auseinandersetzung mit Rassismus eröffnet einen neuen Blick auf uns selbst und unsere Mitmenschen. Sie ermöglicht neue Perspektiven und Begegnungen.

Tupoka Ogette gibt konkret und alltagsnah Anregungen, wie wir rassismuskritisch leben lernen. Im Freundeskreis, in der Familie, als Lehrer*in in der Schule, in der Freizeitgestaltung und im Beruf.

 

The String Archestra is a Berlin based chamber music ensemble created 2016 by Dr. Dr. Daniele G. Daude to empower musicians of Color in classical music and to recognize composers who have been overlooked in music history because of their ethnicity and gender.

 

»Und jetzt du« (320 Seiten) erscheint am 8. März 2022 im Penguin Verlag

SaalLesungBuchpremiereLiteratur Live
Besetzung

Tupoka Ogette wurde 1980 in Leipzig als Tochter eines tansanischen Studenten der Landwirtschaft und einer deutschen Mathematikstudentin geboren. Kurz vor der Wende wanderte ihre Mutter mit ihr nach Westberlin aus, wo Ogette bis zu ihrem Abitur lebte. Studium in Leipzig und Grenoble. Seit 2012 ist Tupoka Ogette bundesweit als Beraterin und Trainerin im Bereich Rassismuskritik tätig. Ihr im März 2017 erschienenes Handbuch »exit RACISM. Rassismuskritisch denken lernen« ist ein SPIEGEL-Bestseller. Im Jahr 2019 wurde Ogette vom Magazin Edition F als eine der 25 einflussreichsten Frauen des Jahres ausgezeichnet. SPIEGEL Online nahm sie als eine von zehn Frauen in den Bildungskanon zum Thema Theorie und Politik auf. 2021 wurde sie von About You zum »Idol of The Year« gewählt.

In Zusammenarbeit mit

Eine Veranstaltung von Literatur LIVE in Kooperation mit dem Penguin Verlag, der Thalia Buchhandlung und dem Heimathafen Neukölln

Veranstalter

Eine Veranstaltung der Saalbau Neukölln Kultur & Veranstaltungs GmbH in Kooperation mit Literatur LIVE / tobias.hackel@literatur-live-berlin.de

Ermäßigt: 12,00 €
Regulär: 15,00 €
Abendkasse: 15,00 €

DAUER: 90–120 MIN (OHNE PAUSE)

BESTUHLT (SAAL) / TICKETINFORMATIONEN

Auch schön

Loading