Foto: Marvin Ruppert

BEST OF POETRY SLAM

Zeit für die wildeste Seite der Literatur – 100% gelebte Bühnenliteratur!

VERLEGUNG | Neue Termine am 11. September und 2. Dezember 2020
Tickets behalten ihre Gültigkeit (dürfen natürlich aber auch zurückgegeben werden). Generelle Informationen zum Thema Tickets hier.

Irgendwas zwischen Dystopie und Tag am See. So klingt in Berlin langsam der Sommer aus. Die Hauptstadt pulsiert restwarm vor sich hin und immer noch sind alle Fragen offen. Wir haben Netflix durchgeschaut und das letzte Level Lieferando erreicht. Zwischen Kurzarbeit und Soforthilfe haben wir Mari-Kondo-Style aufgeräumt und nebenbei vor dem Stream Yoga praktiziert. Und was jetzt? Was sind das denn bitte für seltsame Zeiten? Na klar fehlen uns oft die Worte dafür! Was für ein Glück, kennen wir da genau die richtigen Menschen. Mit genau der richtigen Sprache. Für genau den richtigen Abend – die besten Slam Poet*innen der Hauptstadt, auf der schönsten Bühne Neuköllns.

Line-Up vom 11. September:

Maik Martschinkowsky
Aron Boks
Luise Komma Klar
Arielle Cottingham

Musik: Sommertag (Inke & Birdy Sommerlang)

Salonfähig wie abgehangener Halloumi und mit dem überbordenden Charme eines Gebrauchtwagenhändlers, führt Slam Poet und Moderator Ken Yamamoto durch einen Abend voller Sprachwitz und Tiefe. Am Ende geht es nie ums Gewinnen, sondern nur um die Magie des Moments. Und um eine Flasche hochprozentigen Alkohols.

PoesiePoetrySaalSlam
Veranstalter

Saalbau Neukölln Kultur & Veranstaltungs gGmbH, Karl-Marx-Str. 141, 12043 Berlin, Deutschland

Normalpreis: 14,20 € (zzgl. VVK-Gebühren)

Bestuhlt (Saal) / Ticketinformationen

MI 22.4.2020
20:00h
PoesiePoetrySaalSlam

Verlegt

auf den 11.9.2020 – Karten behalten ihre Gültigkeit

FR 11.9.2020
20:00h
PoesiePoetrySaalSlam

Einlass 19:15 Uhr (Saal)

MI 23.9.2020
20:00h
PoesiePoetrySaalSlam

Verlegt

auf den 11.9.2020 – Karten behalten ihre Gültigkeit

MI 25.11.2020
20:00h
Zu Kalender hinzufügen 11/25/2020 8:00 pm 11/25/2020 10:00 pm Germany/Berlin BEST OF POETRY SLAM – Heimathafen Neukölln

Zeit für die wildeste Seite der Literatur – 100% gelebte Bühnenliteratur!


VERLEGUNG | Neue Termine am 11. September und 2. Dezember 2020
Tickets behalten ihre Gültigkeit (dürfen natürlich aber auch zurückgegeben werden). Generelle Informationen zum Thema Tickets hier.

Irgendwas zwischen Dystopie und Tag am See. So klingt in Berlin langsam der Sommer aus. Die Hauptstadt pulsiert restwarm vor sich hin und immer noch sind alle Fragen offen. Wir haben Netflix durchgeschaut und das letzte Level Lieferando erreicht. Zwischen Kurzarbeit und Soforthilfe haben wir Mari-Kondo-Style aufgeräumt und nebenbei vor dem Stream Yoga praktiziert. Und was jetzt? Was sind das denn bitte für seltsame Zeiten? Na klar fehlen uns oft die Worte dafür! Was für ein Glück, kennen wir da genau die richtigen Menschen. Mit genau der richtigen Sprache. Für genau den richtigen Abend – die besten Slam Poet*innen der Hauptstadt, auf der schönsten Bühne Neuköllns.

Line-Up vom 11. September:

Maik Martschinkowsky
Aron Boks
Luise Komma Klar
Arielle Cottingham

Musik: Sommertag (Inke & Birdy Sommerlang)

Salonfähig wie abgehangener Halloumi und mit dem überbordenden Charme eines Gebrauchtwagenhändlers, führt Slam Poet und Moderator Ken Yamamoto durch einen Abend voller Sprachwitz und Tiefe. Am Ende geht es nie ums Gewinnen, sondern nur um die Magie des Moments. Und um eine Flasche hochprozentigen Alkohols.

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
PoesiePoetrySaalSlam

Verlegt

auf den 2.12.2020 – Karten behalten ihre Gültigkeit

MI 2.12.2020
20:00h
Zu Kalender hinzufügen 12/02/2020 8:00 pm 12/02/2020 10:00 pm Germany/Berlin BEST OF POETRY SLAM – Heimathafen Neukölln

Zeit für die wildeste Seite der Literatur – 100% gelebte Bühnenliteratur!


VERLEGUNG | Neue Termine am 11. September und 2. Dezember 2020
Tickets behalten ihre Gültigkeit (dürfen natürlich aber auch zurückgegeben werden). Generelle Informationen zum Thema Tickets hier.

Irgendwas zwischen Dystopie und Tag am See. So klingt in Berlin langsam der Sommer aus. Die Hauptstadt pulsiert restwarm vor sich hin und immer noch sind alle Fragen offen. Wir haben Netflix durchgeschaut und das letzte Level Lieferando erreicht. Zwischen Kurzarbeit und Soforthilfe haben wir Mari-Kondo-Style aufgeräumt und nebenbei vor dem Stream Yoga praktiziert. Und was jetzt? Was sind das denn bitte für seltsame Zeiten? Na klar fehlen uns oft die Worte dafür! Was für ein Glück, kennen wir da genau die richtigen Menschen. Mit genau der richtigen Sprache. Für genau den richtigen Abend – die besten Slam Poet*innen der Hauptstadt, auf der schönsten Bühne Neuköllns.

Line-Up vom 11. September:

Maik Martschinkowsky
Aron Boks
Luise Komma Klar
Arielle Cottingham

Musik: Sommertag (Inke & Birdy Sommerlang)

Salonfähig wie abgehangener Halloumi und mit dem überbordenden Charme eines Gebrauchtwagenhändlers, führt Slam Poet und Moderator Ken Yamamoto durch einen Abend voller Sprachwitz und Tiefe. Am Ende geht es nie ums Gewinnen, sondern nur um die Magie des Moments. Und um eine Flasche hochprozentigen Alkohols.

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
PoesiePoetrySaalSlam

Einlass 19:15 Uhr (Saal)

Ticket

Auch schön

Loading