Foto: Karin Hunt

UNCLE ACID AND THE DEADBEATS

Performing »Nell‘ Ora Blu«

Seit jeher bekannt für krachende Konzeptalben, hat sich die Doom-Metal- und Psychedelic-Rock-Band Uncle Acid & The Deadbeats nun von der italienischen Giallo-Filmbewegung inspirieren lassen und ein Album geschaffen, das es so vorher in ihrer Bandgeschichte noch nicht gab. 19 italienische Tracks, zusammengefasst in der Uncle-Acid-Interpretation des Soundtracks des italienischen Underground-Films, bilden die Platte „Nell‘ Ora Blu“, was auf Deutsch „die blaue Stunde“ bedeutet. Easy Listening ist nicht gerade, womit die Band aus Cambridge, Großbritannien seit 15 Jahren und auch im aktuellen Werk Wellen schlägt und dass im besten Sinne: Mit einer nicht greifbaren Mischung aus klassischem Doom, Psychedelia und Garagenrock erzählt die Gruppe rund um Frontmann Kevin Starrs zwischen vibrierendem Bass, psychedelischen Kompositionen und Synth-lastigen Passagen die Geschichte von Liebe und Mord im Italien der 70er-Jahre. Instrumentale Stücke werden mit gesprochenen Passagen italienischer Schauspieler kombiniert und ergänzen organisch die ausufernden Rock-Stücke auf dem neuen Konzeptalbum von Uncle Acid & The Deadbeats. Im Januar 2025 wird die Band an zwei ausgewählten Abenden in Berlin „Nell‘ Ora Blu“ auf der Live-Bühne einweihen und für ein einzigartiges Hörerlebnis sorgen.

uncleacidband.com

Präsentiert von Rock Hard.

KonzertSaalMetalfuzz
Veranstalter

Eine Veranstaltung von Trinity Music

Tickets: 35,00 € (zzgl. VVK-Gebühren)

Bestuhlt (Saal) / Kein Kartenverkauf über den Heimathafen Neukölln

FR 24.1.2025
20:00h
Zu Kalender hinzufügen 01/24/2025 8:00 pm 01/24/2025 10:00 pm Germany/Berlin UNCLE ACID AND THE DEADBEATS – Heimathafen Neukölln

Performing »Nell‘ Ora Blu«


Seit jeher bekannt für krachende Konzeptalben, hat sich die Doom-Metal- und Psychedelic-Rock-Band Uncle Acid & The Deadbeats nun von der italienischen Giallo-Filmbewegung inspirieren lassen und ein Album geschaffen, das es so vorher in ihrer Bandgeschichte noch nicht gab. 19 italienische Tracks, zusammengefasst in der Uncle-Acid-Interpretation des Soundtracks des italienischen Underground-Films, bilden die Platte „Nell‘ Ora Blu“, was auf Deutsch „die blaue Stunde“ bedeutet. Easy Listening ist nicht gerade, womit die Band aus Cambridge, Großbritannien seit 15 Jahren und auch im aktuellen Werk Wellen schlägt und dass im besten Sinne: Mit einer nicht greifbaren Mischung aus klassischem Doom, Psychedelia und Garagenrock erzählt die Gruppe rund um Frontmann Kevin Starrs zwischen vibrierendem Bass, psychedelischen Kompositionen und Synth-lastigen Passagen die Geschichte von Liebe und Mord im Italien der 70er-Jahre. Instrumentale Stücke werden mit gesprochenen Passagen italienischer Schauspieler kombiniert und ergänzen organisch die ausufernden Rock-Stücke auf dem neuen Konzeptalbum von Uncle Acid & The Deadbeats. Im Januar 2025 wird die Band an zwei ausgewählten Abenden in Berlin „Nell‘ Ora Blu“ auf der Live-Bühne einweihen und für ein einzigartiges Hörerlebnis sorgen.

uncleacidband.com

Präsentiert von Rock Hard.

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
KonzertSaalMetalfuzz

Einlass ab 19:00 (Saal)

Tickets
SA 25.1.2025
20:00h
Zu Kalender hinzufügen 01/25/2025 8:00 pm 01/25/2025 10:00 pm Germany/Berlin UNCLE ACID AND THE DEADBEATS – Heimathafen Neukölln

Performing »Nell‘ Ora Blu«


Seit jeher bekannt für krachende Konzeptalben, hat sich die Doom-Metal- und Psychedelic-Rock-Band Uncle Acid & The Deadbeats nun von der italienischen Giallo-Filmbewegung inspirieren lassen und ein Album geschaffen, das es so vorher in ihrer Bandgeschichte noch nicht gab. 19 italienische Tracks, zusammengefasst in der Uncle-Acid-Interpretation des Soundtracks des italienischen Underground-Films, bilden die Platte „Nell‘ Ora Blu“, was auf Deutsch „die blaue Stunde“ bedeutet. Easy Listening ist nicht gerade, womit die Band aus Cambridge, Großbritannien seit 15 Jahren und auch im aktuellen Werk Wellen schlägt und dass im besten Sinne: Mit einer nicht greifbaren Mischung aus klassischem Doom, Psychedelia und Garagenrock erzählt die Gruppe rund um Frontmann Kevin Starrs zwischen vibrierendem Bass, psychedelischen Kompositionen und Synth-lastigen Passagen die Geschichte von Liebe und Mord im Italien der 70er-Jahre. Instrumentale Stücke werden mit gesprochenen Passagen italienischer Schauspieler kombiniert und ergänzen organisch die ausufernden Rock-Stücke auf dem neuen Konzeptalbum von Uncle Acid & The Deadbeats. Im Januar 2025 wird die Band an zwei ausgewählten Abenden in Berlin „Nell‘ Ora Blu“ auf der Live-Bühne einweihen und für ein einzigartiges Hörerlebnis sorgen.

uncleacidband.com

Präsentiert von Rock Hard.

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
KonzertSaalMetalfuzz

Einlass ab 19:00 (Saal)

Tickets

Auch schön

Loading