Foto: Ines Borchart

NEUKÖLLNER KUNSTPREIS 2024

Preisverleihung

Die Nominierten und die Preisträger*innen werden bei einer festlichen Zeremonie am Freitag, den 16. Februar 2024, um 19:00 Uhr im Heimathafen Neukölln der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die nominierten Künstler*innen sind: Veneta Androva, Johanna Brummack, Christian Diaz Orejarena, Marta Djourina, Ceren Saner, Sophia Uckmann, Constanze Vogt

Die Ausstellung mit den Nominierten für den Neuköllner Kunstpreis in der Galerie im Saalbau ist am Freitag, 16. Februar 2024, 18:00 bis 22:00 Uhr geöffnet.

Neukölln ist mit seiner Vielzahl an Ateliers und Kunsträumen ein lebendiger und wichtiger Standort der aktuellen Kunstszene. Diesen Umstand würdigt der Fachbereich Kultur in Kooperation mit dem Kulturnetzwerk Neukölln e.V. und der STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH mit der jährlichen Verleihung des Neuköllner Kunstpreises.
Mehr als 130 Künstler*innen, die in Neukölln leben oder arbeiten, haben sich in diesem Jahr beworben. Sieben von ihnen wurden von einer fünfköpfigen Fachjury für den mit insgesamt 6.000 Euro dotierten Kunstpreis nominiert. In einer Gruppenausstellung stellt die Galerie im Saalbau die Arbeiten der Nominierten vor. Die Besucher*innen erhalten dadurch einen authentischen Einblick in die vielschichtige Produktion und besondere Qualität der Werke Neuköllner Künstler*innen, die hier jeden Tag in unzähligen Ateliers, Wohnungen und Projekträumen entstehen.

Dotiert sind die Auszeichnungen mit insgesamt 6.000 Euro:

Preis – 3.000 Euro
Preis – 2.000 Euro
Preis – 1.000 Euro

Zudem wird ein Sonderpreis der STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH in Form eines Ankaufs vergeben.

Der Jury gehören an: Yolanda Kaddu-Mulindwa (Leitung der Kommunalen Galerien Neukölln), Kat Nowak (Festivalleitung 48 Stunden Neukölln), Malte Pieper (Kurator*in), Katharina Reich (Künstlerin und Preisträgerin 2023) und Catherine Rose Evans (Künstlerin und Preisträgerin 2020). Die Juryleitung (ohne Stimmrecht) hatte Nora Zender.

 

galerie-im-saalbau.de

KunstGalerie im SaalbauPreisverleihungSaal
Besetzung

Die nominierten Künstler*innen sind: Veneta Androva, Johanna Brummack, Christian Diaz Orejarena, Marta Djourina, Ceren Saner, Sophia Uckmann, Constanze Vogt

In Zusammenarbeit mit

Stadt und Land Wohnbauten GmbH
Kulturnetzwerke Neukölln e.V.

Veranstalter

Eine Kooperation des Saalbau Neukölln Kultur & Veranstaltungs GmbH mit dem Bezirksamt Neukölln Fachbereich Kultur / Galerie im Saalbau

Freier Eintritt

Bestuhlt (Saal) / Freie Platzwahl

Auch schön

Loading