Foto: Verena Eidel

SUCHE …

nach »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« von Jan Brandt

Ich suche seit elf Monaten nach einer bezahlbaren Mietwohnung in Berlin. Während ich mit meinen zwei Koffern durch die Straßen ziehe, von einem Provisorium zum anderen, sehne ich mich nach Beständigkeit, danach, endlich irgendwo anzukommen, in der Zukunft oder in der Vergangenheit. Meine Sachen habe ich vorübergehend eingelagert. Berlin ist keine Heimat mehr, sondern ein Ort des Übergangs. Durch die Eigenbedarfskündigung ist etwas ins Wanken geraten: der Glaube, für immer an einem Ort bleiben zu können. Ich bin innerlich unbehaust, nichts steht mehr an seinem Platz. Mittlerweile ziehe ich sogar in Erwägung, wieder aufs Land zurückzuziehen. Aber vielleicht gibt es auch dort keinen Ort mehr, an den ich zurückkehren kann.

In ihrer neuesten Produktion geht Nicole Oder mit Jan Brandts Roman »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« auf die Suche nach den goldenen 90er Jahren in Berlin, den Anfängen und Auswüchsen der Immobilien-Krise und den Gründen für die äußere und innere Unbehaustheit.

 

Logo der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

 

HeimatStadtStudioTheaterWohnen
Besetzung

Schauspiel: Tanya Erartsin, Urs Fabian Winiger, Markus Gläser
Regie: Nicole Oder
Ausstattung: Ariane Stamatescu, Mara Scheibinger
Sounddesign: Heiko Schnurpel
Stückfassung: Nicole Oder, Lena Reinhold
Dramaturgie: Annekathrin Walther
Regieassistenz: Amelie Möller
Produktionsleitung: Inka Löwendorf, Christina Hotamanidis

Veranstalter

Eine Veranstaltung der Saalbau Neukölln Kultur & Veranstaltungs gGmbH, Karl-Marx-Str. 141, 12043 Berlin, Deutschland

Normalpreis: 18,60 € (zzgl. VVK-Gebühren)
Ermäßigt: 12,00 € (zzgl. VVK-Gebühren)

Dauer: 90min / keine Pause

Bestuhlt (Studio) / Ticketinformationen

SA 12.9.2020
19:30h
Zu Kalender hinzufügen 09/12/2020 7:30 pm 09/12/2020 9:30 pm Germany/Berlin SUCHE … – Heimathafen Neukölln

nach »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« von Jan Brandt


Ich suche seit elf Monaten nach einer bezahlbaren Mietwohnung in Berlin. Während ich mit meinen zwei Koffern durch die Straßen ziehe, von einem Provisorium zum anderen, sehne ich mich nach Beständigkeit, danach, endlich irgendwo anzukommen, in der Zukunft oder in der Vergangenheit. Meine Sachen habe ich vorübergehend eingelagert. Berlin ist keine Heimat mehr, sondern ein Ort des Übergangs. Durch die Eigenbedarfskündigung ist etwas ins Wanken geraten: der Glaube, für immer an einem Ort bleiben zu können. Ich bin innerlich unbehaust, nichts steht mehr an seinem Platz. Mittlerweile ziehe ich sogar in Erwägung, wieder aufs Land zurückzuziehen. Aber vielleicht gibt es auch dort keinen Ort mehr, an den ich zurückkehren kann.

In ihrer neuesten Produktion geht Nicole Oder mit Jan Brandts Roman »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« auf die Suche nach den goldenen 90er Jahren in Berlin, den Anfängen und Auswüchsen der Immobilien-Krise und den Gründen für die äußere und innere Unbehaustheit.

 

Logo der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

 

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
HeimatStadtStudioTheaterWohnen

Premiere

Einlass 19:15h (Studio) (ausverkauft!)

Ticket
SO 13.9.2020
19:30h
Zu Kalender hinzufügen 09/13/2020 7:30 pm 09/13/2020 9:30 pm Germany/Berlin SUCHE … – Heimathafen Neukölln

nach »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« von Jan Brandt


Ich suche seit elf Monaten nach einer bezahlbaren Mietwohnung in Berlin. Während ich mit meinen zwei Koffern durch die Straßen ziehe, von einem Provisorium zum anderen, sehne ich mich nach Beständigkeit, danach, endlich irgendwo anzukommen, in der Zukunft oder in der Vergangenheit. Meine Sachen habe ich vorübergehend eingelagert. Berlin ist keine Heimat mehr, sondern ein Ort des Übergangs. Durch die Eigenbedarfskündigung ist etwas ins Wanken geraten: der Glaube, für immer an einem Ort bleiben zu können. Ich bin innerlich unbehaust, nichts steht mehr an seinem Platz. Mittlerweile ziehe ich sogar in Erwägung, wieder aufs Land zurückzuziehen. Aber vielleicht gibt es auch dort keinen Ort mehr, an den ich zurückkehren kann.

In ihrer neuesten Produktion geht Nicole Oder mit Jan Brandts Roman »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« auf die Suche nach den goldenen 90er Jahren in Berlin, den Anfängen und Auswüchsen der Immobilien-Krise und den Gründen für die äußere und innere Unbehaustheit.

 

Logo der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

 

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
HeimatStadtStudioTheaterWohnen

Einlass 19:15h (Studio)

Ticket
FR 18.9.2020
19:30h
Zu Kalender hinzufügen 09/18/2020 7:30 pm 09/18/2020 9:30 pm Germany/Berlin SUCHE … – Heimathafen Neukölln

nach »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« von Jan Brandt


Ich suche seit elf Monaten nach einer bezahlbaren Mietwohnung in Berlin. Während ich mit meinen zwei Koffern durch die Straßen ziehe, von einem Provisorium zum anderen, sehne ich mich nach Beständigkeit, danach, endlich irgendwo anzukommen, in der Zukunft oder in der Vergangenheit. Meine Sachen habe ich vorübergehend eingelagert. Berlin ist keine Heimat mehr, sondern ein Ort des Übergangs. Durch die Eigenbedarfskündigung ist etwas ins Wanken geraten: der Glaube, für immer an einem Ort bleiben zu können. Ich bin innerlich unbehaust, nichts steht mehr an seinem Platz. Mittlerweile ziehe ich sogar in Erwägung, wieder aufs Land zurückzuziehen. Aber vielleicht gibt es auch dort keinen Ort mehr, an den ich zurückkehren kann.

In ihrer neuesten Produktion geht Nicole Oder mit Jan Brandts Roman »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« auf die Suche nach den goldenen 90er Jahren in Berlin, den Anfängen und Auswüchsen der Immobilien-Krise und den Gründen für die äußere und innere Unbehaustheit.

 

Logo der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

 

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
HeimatStadtStudioTheaterWohnen

Einlass 19:15h (Studio)

Ticket
SA 19.9.2020
19:30h
Zu Kalender hinzufügen 09/19/2020 7:30 pm 09/19/2020 9:30 pm Germany/Berlin SUCHE … – Heimathafen Neukölln

nach »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« von Jan Brandt


Ich suche seit elf Monaten nach einer bezahlbaren Mietwohnung in Berlin. Während ich mit meinen zwei Koffern durch die Straßen ziehe, von einem Provisorium zum anderen, sehne ich mich nach Beständigkeit, danach, endlich irgendwo anzukommen, in der Zukunft oder in der Vergangenheit. Meine Sachen habe ich vorübergehend eingelagert. Berlin ist keine Heimat mehr, sondern ein Ort des Übergangs. Durch die Eigenbedarfskündigung ist etwas ins Wanken geraten: der Glaube, für immer an einem Ort bleiben zu können. Ich bin innerlich unbehaust, nichts steht mehr an seinem Platz. Mittlerweile ziehe ich sogar in Erwägung, wieder aufs Land zurückzuziehen. Aber vielleicht gibt es auch dort keinen Ort mehr, an den ich zurückkehren kann.

In ihrer neuesten Produktion geht Nicole Oder mit Jan Brandts Roman »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« auf die Suche nach den goldenen 90er Jahren in Berlin, den Anfängen und Auswüchsen der Immobilien-Krise und den Gründen für die äußere und innere Unbehaustheit.

 

Logo der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

 

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
HeimatStadtStudioTheaterWohnen

Einlass 19:15h (Studio)

Ticket
FR 2.10.2020
19:30h
Zu Kalender hinzufügen 10/02/2020 7:30 pm 10/02/2020 9:30 pm Germany/Berlin SUCHE … – Heimathafen Neukölln

nach »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« von Jan Brandt


Ich suche seit elf Monaten nach einer bezahlbaren Mietwohnung in Berlin. Während ich mit meinen zwei Koffern durch die Straßen ziehe, von einem Provisorium zum anderen, sehne ich mich nach Beständigkeit, danach, endlich irgendwo anzukommen, in der Zukunft oder in der Vergangenheit. Meine Sachen habe ich vorübergehend eingelagert. Berlin ist keine Heimat mehr, sondern ein Ort des Übergangs. Durch die Eigenbedarfskündigung ist etwas ins Wanken geraten: der Glaube, für immer an einem Ort bleiben zu können. Ich bin innerlich unbehaust, nichts steht mehr an seinem Platz. Mittlerweile ziehe ich sogar in Erwägung, wieder aufs Land zurückzuziehen. Aber vielleicht gibt es auch dort keinen Ort mehr, an den ich zurückkehren kann.

In ihrer neuesten Produktion geht Nicole Oder mit Jan Brandts Roman »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« auf die Suche nach den goldenen 90er Jahren in Berlin, den Anfängen und Auswüchsen der Immobilien-Krise und den Gründen für die äußere und innere Unbehaustheit.

 

Logo der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

 

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
HeimatStadtStudioTheaterWohnen

Einlass 19:15h (Studio)

Ticket
SA 3.10.2020
19:30h
Zu Kalender hinzufügen 10/03/2020 7:30 pm 10/03/2020 9:30 pm Germany/Berlin SUCHE … – Heimathafen Neukölln

nach »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« von Jan Brandt


Ich suche seit elf Monaten nach einer bezahlbaren Mietwohnung in Berlin. Während ich mit meinen zwei Koffern durch die Straßen ziehe, von einem Provisorium zum anderen, sehne ich mich nach Beständigkeit, danach, endlich irgendwo anzukommen, in der Zukunft oder in der Vergangenheit. Meine Sachen habe ich vorübergehend eingelagert. Berlin ist keine Heimat mehr, sondern ein Ort des Übergangs. Durch die Eigenbedarfskündigung ist etwas ins Wanken geraten: der Glaube, für immer an einem Ort bleiben zu können. Ich bin innerlich unbehaust, nichts steht mehr an seinem Platz. Mittlerweile ziehe ich sogar in Erwägung, wieder aufs Land zurückzuziehen. Aber vielleicht gibt es auch dort keinen Ort mehr, an den ich zurückkehren kann.

In ihrer neuesten Produktion geht Nicole Oder mit Jan Brandts Roman »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« auf die Suche nach den goldenen 90er Jahren in Berlin, den Anfängen und Auswüchsen der Immobilien-Krise und den Gründen für die äußere und innere Unbehaustheit.

 

Logo der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

 

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
HeimatStadtStudioTheaterWohnen

Einlass 19:15h (Studio)

Ticket
MI 7.10.2020
19:30h
Zu Kalender hinzufügen 10/07/2020 7:30 pm 10/07/2020 9:30 pm Germany/Berlin SUCHE … – Heimathafen Neukölln

nach »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« von Jan Brandt


Ich suche seit elf Monaten nach einer bezahlbaren Mietwohnung in Berlin. Während ich mit meinen zwei Koffern durch die Straßen ziehe, von einem Provisorium zum anderen, sehne ich mich nach Beständigkeit, danach, endlich irgendwo anzukommen, in der Zukunft oder in der Vergangenheit. Meine Sachen habe ich vorübergehend eingelagert. Berlin ist keine Heimat mehr, sondern ein Ort des Übergangs. Durch die Eigenbedarfskündigung ist etwas ins Wanken geraten: der Glaube, für immer an einem Ort bleiben zu können. Ich bin innerlich unbehaust, nichts steht mehr an seinem Platz. Mittlerweile ziehe ich sogar in Erwägung, wieder aufs Land zurückzuziehen. Aber vielleicht gibt es auch dort keinen Ort mehr, an den ich zurückkehren kann.

In ihrer neuesten Produktion geht Nicole Oder mit Jan Brandts Roman »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« auf die Suche nach den goldenen 90er Jahren in Berlin, den Anfängen und Auswüchsen der Immobilien-Krise und den Gründen für die äußere und innere Unbehaustheit.

 

Logo der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

 

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
HeimatStadtStudioTheaterWohnen

Einlass 19:15h (Studio)

Ticket
DO 8.10.2020
19:30h
Zu Kalender hinzufügen 10/08/2020 7:30 pm 10/08/2020 9:30 pm Germany/Berlin SUCHE … – Heimathafen Neukölln

nach »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« von Jan Brandt


Ich suche seit elf Monaten nach einer bezahlbaren Mietwohnung in Berlin. Während ich mit meinen zwei Koffern durch die Straßen ziehe, von einem Provisorium zum anderen, sehne ich mich nach Beständigkeit, danach, endlich irgendwo anzukommen, in der Zukunft oder in der Vergangenheit. Meine Sachen habe ich vorübergehend eingelagert. Berlin ist keine Heimat mehr, sondern ein Ort des Übergangs. Durch die Eigenbedarfskündigung ist etwas ins Wanken geraten: der Glaube, für immer an einem Ort bleiben zu können. Ich bin innerlich unbehaust, nichts steht mehr an seinem Platz. Mittlerweile ziehe ich sogar in Erwägung, wieder aufs Land zurückzuziehen. Aber vielleicht gibt es auch dort keinen Ort mehr, an den ich zurückkehren kann.

In ihrer neuesten Produktion geht Nicole Oder mit Jan Brandts Roman »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« auf die Suche nach den goldenen 90er Jahren in Berlin, den Anfängen und Auswüchsen der Immobilien-Krise und den Gründen für die äußere und innere Unbehaustheit.

 

Logo der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

 

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
HeimatStadtStudioTheaterWohnen

Einlass 19:15h (Studio)

Ticket
MI 28.10.2020
19:30h
Zu Kalender hinzufügen 10/28/2020 7:30 pm 10/28/2020 9:30 pm Germany/Berlin SUCHE … – Heimathafen Neukölln

nach »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« von Jan Brandt


Ich suche seit elf Monaten nach einer bezahlbaren Mietwohnung in Berlin. Während ich mit meinen zwei Koffern durch die Straßen ziehe, von einem Provisorium zum anderen, sehne ich mich nach Beständigkeit, danach, endlich irgendwo anzukommen, in der Zukunft oder in der Vergangenheit. Meine Sachen habe ich vorübergehend eingelagert. Berlin ist keine Heimat mehr, sondern ein Ort des Übergangs. Durch die Eigenbedarfskündigung ist etwas ins Wanken geraten: der Glaube, für immer an einem Ort bleiben zu können. Ich bin innerlich unbehaust, nichts steht mehr an seinem Platz. Mittlerweile ziehe ich sogar in Erwägung, wieder aufs Land zurückzuziehen. Aber vielleicht gibt es auch dort keinen Ort mehr, an den ich zurückkehren kann.

In ihrer neuesten Produktion geht Nicole Oder mit Jan Brandts Roman »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« auf die Suche nach den goldenen 90er Jahren in Berlin, den Anfängen und Auswüchsen der Immobilien-Krise und den Gründen für die äußere und innere Unbehaustheit.

 

Logo der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

 

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
HeimatStadtStudioTheaterWohnen

Einlass 19:15h (Studio)

Ticket
DO 29.10.2020
19:30h
Zu Kalender hinzufügen 10/29/2020 7:30 pm 10/29/2020 9:30 pm Germany/Berlin SUCHE … – Heimathafen Neukölln

nach »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« von Jan Brandt


Ich suche seit elf Monaten nach einer bezahlbaren Mietwohnung in Berlin. Während ich mit meinen zwei Koffern durch die Straßen ziehe, von einem Provisorium zum anderen, sehne ich mich nach Beständigkeit, danach, endlich irgendwo anzukommen, in der Zukunft oder in der Vergangenheit. Meine Sachen habe ich vorübergehend eingelagert. Berlin ist keine Heimat mehr, sondern ein Ort des Übergangs. Durch die Eigenbedarfskündigung ist etwas ins Wanken geraten: der Glaube, für immer an einem Ort bleiben zu können. Ich bin innerlich unbehaust, nichts steht mehr an seinem Platz. Mittlerweile ziehe ich sogar in Erwägung, wieder aufs Land zurückzuziehen. Aber vielleicht gibt es auch dort keinen Ort mehr, an den ich zurückkehren kann.

In ihrer neuesten Produktion geht Nicole Oder mit Jan Brandts Roman »Ein Haus auf dem Land. Eine Wohnung in der Stadt« auf die Suche nach den goldenen 90er Jahren in Berlin, den Anfängen und Auswüchsen der Immobilien-Krise und den Gründen für die äußere und innere Unbehaustheit.

 

Logo der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

 

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
HeimatStadtStudioTheaterWohnen

Einlass 19:15h (Studio)

Ticket

Auch schön

Loading