Foto: Jon Tyson

DIE KIEZDEBATTE

Wem gehört die Stadt? Fragen und Antworten zur Wohnraumkrise

Mietendeckel gekippt, Vorkaufsrecht kassiert, Volksentscheid nicht umgesetzt – für Berliner Mieter*innen bleibt die Situation kritisch, denn Wohnraum ist teuer wie nie in unserer Stadt. Welche Gründe gibt es für die Preisspirale, die Zukunftsängste schürt und jede Wohnungssuche in eine persönliche Krise verwandeln kann? Was tut die Politik dagegen? Warum hat sich die Situation noch immer nicht verbessert? Und wer verdient eigentlich an meiner Miete?

Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit:

Hakan Demir (SPD, MdB)
Dr. Ulrike Hamann (Kotti & Co., Co-Geschäftsführerin Berliner Mieterverein, ehem. Vorständin der Wohnraumversorgung Berlin – AöR)
Justus Henze (Vertreter Volksentscheid »Deutsche Wohnen und Co. enteignen«)
Katrin Schmidberger (Bündnis 90/Die Grünen, MdA, Sprecherin für Wohnen und Mieten)

Moderation: Jasmin Kalarickal, Redakteurin im Parlamentsbüro der taz

 

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe »KiezDebatte«, in der wir regelmäßig Aktivist*innen mit Expert*innen und politischen Verantwortungsträger*innen zu aktuellen Themen rund um Neukölln und Berlin zusammenbringen. Wir laden euch ein zum Zuhören, Nachfragen und Mitdiskutieren – damit ihr wisst, was im Kiez los ist und euch eure eigene Meinung dazu bilden könnt!

NeuköllnWohnenSommerbühneKiezdebatte
Veranstalter

Eine Veranstaltung der Saalbau Neukölln Kultur & Veranstaltungs GmbH, Karl-Marx-Str. 141, 12043 Berlin, Deutschland

DAUER: 90MIN (OHNE PAUSE)

BESTUHLT (SOMMERBÜHNE) / TICKETINFORMATIONEN

DO 25.8.2022
19:00h
Zu Kalender hinzufügen 08/25/2022 7:00 pm 08/25/2022 9:00 pm Germany/Berlin DIE KIEZDEBATTE – Heimathafen Neukölln

Wem gehört die Stadt? Fragen und Antworten zur Wohnraumkrise


Mietendeckel gekippt, Vorkaufsrecht kassiert, Volksentscheid nicht umgesetzt – für Berliner Mieter*innen bleibt die Situation kritisch, denn Wohnraum ist teuer wie nie in unserer Stadt. Welche Gründe gibt es für die Preisspirale, die Zukunftsängste schürt und jede Wohnungssuche in eine persönliche Krise verwandeln kann? Was tut die Politik dagegen? Warum hat sich die Situation noch immer nicht verbessert? Und wer verdient eigentlich an meiner Miete?

Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit:

Hakan Demir (SPD, MdB)
Dr. Ulrike Hamann (Kotti & Co., Co-Geschäftsführerin Berliner Mieterverein, ehem. Vorständin der Wohnraumversorgung Berlin – AöR)
Justus Henze (Vertreter Volksentscheid »Deutsche Wohnen und Co. enteignen«)
Katrin Schmidberger (Bündnis 90/Die Grünen, MdA, Sprecherin für Wohnen und Mieten)

Moderation: Jasmin Kalarickal, Redakteurin im Parlamentsbüro der taz

 

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe »KiezDebatte«, in der wir regelmäßig Aktivist*innen mit Expert*innen und politischen Verantwortungsträger*innen zu aktuellen Themen rund um Neukölln und Berlin zusammenbringen. Wir laden euch ein zum Zuhören, Nachfragen und Mitdiskutieren – damit ihr wisst, was im Kiez los ist und euch eure eigene Meinung dazu bilden könnt!

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Deutschland
NeuköllnWohnenSommerbühneKiezdebatte

Freier Eintritt

Einlass ab 18:15h (Sommerbühne)

Auch schön

Loading