Foto: Peter Adamik

Die Fledermaus

Komische Operette in drei Akten von Johann Strauß

Ein paar Freunde gehen feiern. Einer wird zurückgelassen. Doch seine Rache bleibt nicht aus. Nach dem Erfolg von Webers »Der Freischütz« im Februar 2019 kehrt das Ensemble ConTutti mit der zweiten Musiktheaterproduktion in den Heimathafen Neukölln zurück. Zum Jahresauftakt gibt es die wahnwitzige Königin der Operetten. Beleuchtet werden dabei Glanz und Schattenseiten einer dekadenten Wohlstandsgesellschaft, untermalt von ekstatisch zirkulierenden Walzerklängen. Große Oper, für schmales Geld.

Einfach ein rauschendes Fest? Ganz so einfach ist es nicht mit der seit ihrer Uraufführung gefeierten »Fledermaus«. Sätze wie: »Glücklich ist, wer vergisst was doch nicht zu ändern ist« oder »Es lebe Champagner der Erste«, weisen schon darauf hin, dass sich hinter der exzessiv lachenden Fassade gesellschaftliches Versagen und soziale Verzweiflung verbergen. Ob das gescheiterte Ehepaar Rosalinde und Eisenstein, ihre Haushälterin Adele oder die obskure Figur des Prinzen Orlofsky – zu recht findet sich niemand so richtig in dieser Welt.

Die berühmteste Operette des Walzerkönigs lässt damals wie heute in einer existenzialistischen Spirale lustvolle Klänge und tragische Einzelschicksale aufeinanderprallen. Trotz ihres Wohlstands irren die Protagonisten auf der Suche nach dem Glück durch die Auswüchse einer bürgerlichen Welt, die nur den fauligen Kopf einer dekadenten, längst verfallenen Gesellschaft darstellt.

 

30 Minuten vor Vorstellungsbeginn wird es eine Einführung geben.

ConTutti Logo
Das Ensemble ConTutti wurde 2018 durch Studierende der Universität der Künste Berlin ins Leben gerufen. Seit 2019 agiert der ConTutti e.V. als gemeinnütziger Verein und führte so im Februar 2019 Webers »Der Freischütz« auf. Für »Die Fledermaus« besetzen erneut junge Musikerinnen und Musiker, die teils an der Universität der Künste und der Hochschule für Musik Hanns Eisler studieren oder absolviert haben, Bühne und Orchestergraben.

Mit freundlicher Unterstützung vom:
Logo Hanns Eisler Förderverein

ConTuttiJohann StraußOperOperette
Besetzung

Musikalische Leitung: Gregor Böttcher
Inszenierung: Tilman aus dem Siepen
Bühne: Frida Grubba
Dramaturgie: Konstantin Parnian
Kostüm: Dalia Hochbach
Licht: Ismael Schott

Gabriel von Eisenstein: Sotiris Charalampous
Rosalinde: Sonja Isabel Reuter
Adele: Birita Poulsen
Falke: Carlo Nevio Wilfahrt
Orlofsky: Ivon Mateljan
Alfred: Collin Schöning
Frank: Christian Moellenhoff
Ida: Avila Lorena Sarode
Dr.Blind: Lennart Nielsen

Chor und Orchester des ConTutti e. V.

Veranstalter

Der ConTutti e.V.

Ermäßigt: 12,00 €
Normalpreis: 18,00 €

Bestuhlt / Freie Platzwahl (Saal) Ticketinformationen

MO 6.1.2020
20:00h
ConTuttiJohann StraußOperOperette

premiere

Einlass 19:00h (Saal) / Einführung ab 19:30h

DI 7.1.2020
20:00h
ConTuttiJohann StraußOperOperette

Einlass 19:00h (Saal) / Einführung ab 19:30h

MI 8.1.2020
20:00h
ConTuttiJohann StraußOperOperette

Einlass 19:00h (Saal) / Einführung ab 19:30h

DO 9.1.2020
20:00h
ConTuttiJohann StraußOperOperette

Restkarten an der Abendkasse

Einlass 19:00h (Saal) / Einführung ab 19:30h

»Volkstheater im besten Sinne«

"Wenn so die Zukunft der Operette aussieht, dann dürfen schon mal die Champagnerflaschen geköpft werden: Die studentische Projektgruppe "ConTutti" bringt Johann Strauß' "Fledermaus" auf die Bühne des Neuköllner Heimathafens - und denkt gar nicht daran, sich über den Text zu erheben."

Der Tagesspiegel

Auch schön

Loading