Foto: Verena Eidel

ULTIMA RATIO

Ein Kirchenasyl-Fall in Neukölln als Live Graphic Novel

Die Abschiebung von Aliyah und ihrem Mann Rooble wird am 04. März 2014 angeordnet, die dagegen eingereichte Klage am 02. April 2014 abgewiesen. Der Grund: Dublin III. Der Rechtsanwalt hält alle juristischen Möglichkeiten für erschöpft, um die Abschiebung nach Italien zu verhindern. Die Flugtickets sind für den 05. Mai 2014 gebucht. Doch Aliyah ist am Ende ihrer Kräfte: Flucht aus Somalia. Durch die Sahara. Lampedusa. Obdachlos und vollkommen schutzlos war sie auf den Straßen Catanias Gewalt und Misshandlung ausgesetzt. Das kann sie nicht noch einmal ertragen.

»Wir haben uns entschieden und nehmen am Donnerstag auf« (Rundmail der Kirchengemeinde St. Christophorus am 30. April 2014)

HeimatLive Graphic NovelMigration
Besetzung

Regie: Nicole Oder
Mit: Tanya Erartsin, Bente Theuvsen, Britta Steffenhagen und Rooble

SA 18.4.2015
20:00h
HeimatLive Graphic NovelMigration

premiere

Auch schön

Loading