Foto: Anda Cadariu

ROMO SAPIENS

Auch Menschen sind Roma

ROMO SAPIENS ist eine Koproduktion zwischen dem Teatrul Naţional Târgu-Mureş und dem Heimathafen Neukölln mit Schauspielern aus Rumänien und Deutschland, entwickelt mit jugendlichen Roma in Berlin Neukölln. Ihre Lebenswirklichkeiten fließen in die Textentwicklung ein. Im Zentrum stehen Rassismus und Diskriminierung gegen die rumänischen Roma in ihrem Heimatland Rumänien, in Deutschland und in einem gesamteuropäischen Kontext.

Im Stück treffen deutsche Bürokraten auf rumänische Politiker, rassistische Beamte auf Bettler, die etwas aus ihrem Leben machen wollen, hilfsbereite deutsche Intellektuelle auf fremdenhassende Migranten und angepasste Roma-Aktivisten auf Leute, die sich aus den Slums hochgekämpft und für Kompromisse nichts übrighaben.

Die Vorstellung wird in Deutsch, Rumänisch und Romani aufgeführt und wird untertitelt.

HeimatKulturNeuköllnTheater
Besetzung

VON UND MIT Alexandru-Andrei Chiran, Dragoș Dumitru, Alexander Ebeert, Gina Henkel, Zita Moldovan, Elena Purea, Alina Şerban, Mona Vintilă, Madalina, Lavinia, Solomon, Madalina, Alisa, Marian u.a. Text, Regie Réka Kincses, Alina Nelega in Zusammenarbeit mit Alina Serban

Sozialarbeit: Mona Vintilă
Assistenz: Judit-Andrea Kacsó
Übersetzung: Mircea-Sorin Rusu
Praktikantin: Pauline Prenzel

In Zusammenarbeit mit

ROMO SAPIENS wird gefördert durch das Rumänische Kulturinstitut, das Rumänische Kultusministerium und den Fonds Soziokultur.

Beratung durch Südost Europa Kultur ev., Amaro Foro e. V., Nachbarschaftsheim Neukölln
Weitere Partner: Teatrul Odeon, Bukarest, Asociatia Romo Sapiens – Rudy Moca

FR 30.10.2015
20:00h
HeimatKulturNeuköllnTheater
SA 31.10.2015
20:00h
HeimatKulturNeuköllnTheater
SO 1.11.2015
20:00h
HeimatKulturNeuköllnTheater
DI 3.11.2015
20:00h
HeimatKulturNeuköllnTheater

Auch schön

Loading