Foto: Lea Bethke

Mach Alarm

Ein Stück Empowerment mit Jugendlichen der Hector-Peterson-Schule

Egal, wer du bist, mach Alarm!
Egal, woher du kommst, mach Alarm!
Zeig, was Du kannst, und mach Alarm!

Seit Anfang des Schuljahres machen wir gemeinsam mit den Schüler*innen der 10. Klasse der Hector-Peterson Schule Alarm!

Zentrales Thema der Produktion ist die Frage, wer, wie, warum heute Alarm macht. In einem Workshop-Prozess und mit unterschiedlichen künstlerischen Werkzeugen untersuchen wir, wofür sich junge Menschen einsetzen und wogegen sie sich positionieren wollen. Ausgehend vom HipHop und Breaking beschäftigen sich die Jugendlichen mit Themen wie Ausgrenzung, Rassismus, Gewalt, Freiheit und Engagement und bringen ihre eigenen Erfahrungen ein.

Mit dem Fanprojekt Lernzentrum Hertha BSC und dem Lernort Stadion e.V. erleben die Schüler*innen während eines 5-tägigen Workshops im Olympiastadion, einer der größten Bühne Berlins, dass ihre Meinung gefragt ist und dass es sich lohnt, Alarm zu machen.

»Mir ist es ein großes Anliegen gerade mit gesellschaftlich benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. Da diese Heranwachsenden im Hiphop oft eine Identität finden und verdient haben, Chancen zu bekommen, die ihnen im Leben oft verwehrt werden. Und es ist wichtig ihren Horizont zu erweitern. Prinzipiell arbeite ich mit allen Jugendlichen und versuche da, wo es geht, gesellschaftlich Grenzen aufzuweichen«. (Jamal Kamaro, Workshopleiter »Musik«)

Vom Start in der Schul-Aula über die riesige Bühne des Berliner Olympiastadions landet »Mach Alarm!« mitten im Herzen Neuköllns, auf der Studiobühne des Heimathafens.

AlarmBreakingHipHopStudio
Besetzung

Von und mit den Schüler*innen der Hector-Peterson Schule: Ali, Amir, Ayat, Ece, Esra, Faouzi, Khaled, Manar, Momo, Monya, Selma, Sheima, Sherin, Yusra

Künstlerische Leitung / Choreographie: Raphael Hillebrand
Musik: Jamal Kamano
Video: Lea Bethke
Kostüme: Sabine Hilscher
Künstlerische Leitung Heimathafen: Nicole Oder
Bühne und Produktionsleitung Heimathafen: Julia von Schacky
Dramaturgische Beratung: Lena Reinhold
Kooperations- und Produktionsleitung: Jasmin Blümel-Hillebrand
Kooperationsleitung Lernort Stadion e.V.: Söhnke Vosgerau
Workshopleitung Olympiastadion: Jamal Kamano, Raphael Hillebrand, Oliver Velz
Licht und Ton: Andrea Buchhorn
Kooperationsleitung Jugendkunstschule FRI-X Berg / Hector-Peterson-Schule: David Reuter

In Zusammenarbeit mit
Normalpreis: 10,00 €
Ermäßigt: 5,00 €

Freie Platzwahl / Bestuhlt (Studio) / Kein Vorverkauf – Tickets nur an der Abendkasse erhältlich

DO 28.11.2019
17:00h
AlarmBreakingHipHopStudio

Einlass ab 16:55h (Studio)

FR 29.11.2019
11:00h
AlarmBreakingHipHopStudio

Einlass ab 10:55h (Studio)

Auch schön

Loading