Foto: Kolya Reichart

LET’S PANIC — DIE KIEZDEBATTE

Wie radikal muss Klimaprotest sein?

Thema der aktuellen KiezDebatte: Der Klimaprotest. Denn der ist vielfältig. Ob Schulstreik am Freitag, mit Sitzblockaden oder in den demokratischen Gremien, überall setzten sich Menschen gegen den Klimawandel und für eine lebenswerte Zukunft ein. Doch die Zeit drängt. Deswegen greifen Aktivist*innen zu zunehmenden drastischeren Mitteln. Nicht immer kommen diese Aktionen in der Mehrheitsbevölkerung gut an, wie sich zuletzt bei den Autobahnblockaden in Berlin zeigte. Wie radikal muss Klimaprotest sein, damit sich wirklich etwas ändert? Wie kann er trotzdem anschlussfähig bleiben? Können wir uns angesichts der Dringlichkeit diese Frage gar nicht mehr leisten? Oder müssen wir gerade jetzt alle mitnehmen, weil uns keine Zeit mehr bleibt? Diese und weitere Fragen wollen wir mit Klimaaktivist*innen aus unterschiedlichen Feldern und Zusammenhängen besprechen, die uns die Grenzen und Möglichkeiten ihrer Arbeit vorstellen. Mit Vertreter*innen von Aufstand der Letzten Generation, Klimaliste Berlin, Klimaneustart, Andreas Audretsch (Die Grünen, MdB) und Raphael Thelen (Reporter & Autor).

Moderation: Britta Steffenhagen

 

Im Vorfeld Übernahme des Staffelstabs des Klima Staffellauf der Theater vom Galli Theater in Berlin Mitte.

»Auf die Plätze! Endlich! Los!«

Unter diesem Motto wagen ab dem 1. Mai 2022 über 30 Theater aus Deutschland, Theaterfestivals sowie Theaterschaffende aus der ganzen Bundesrepublik den Aufbruch in eine nachhaltige Zukunft. Im »Klima Staffellauf der Theater«, der über zwei Routen durch Deutschland führt und am 19. Mai beim Augsburger Klimafestival »endlich.« feierlich ins Ziel gelangen wird, setzen die Theater an den verschiedensten Orten mit vielfältigen kreativen Aktionen ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit. Darunter: Theaterstücke zur Klimakrise, Lesungen, Podiumsdiskussionen, Gesprächsreihen, Konzerte und Aktionen im öffentlichen Raum. Zu der Aktion aufgerufen hat Performing for Future – Netzwerk für Nachhaltigkeit in den Darstellenden Künsten, ein Zusammenschluss vieler verschiedener Akteur*innen der Darstellenden Künste. Wir sind als Organisatoren mit dabei. Am 6. Mai macht der Lauf Station in Berlin beim Berliner Theatertreffen, am 7. Mai dann bei uns im Heimathafen Neukölln, bevor er am 8. Mai nach Potsdam weitergereicht wird.

KlimakriseLet's PanicKiezdebatteStudio
Veranstalter

Eine Veranstaltung der Saalbau Neukölln Kultur & Veranstaltungs GmbH

DAUER: 90MIN (OHNE PAUSE) / FREIER EINTRITT

Auch schön

Loading