HUMAN TRAFFIC

Eine Live-Graphic-Novel nach dem Roman »Flucht« von Hakan Günday

Wir transportieren Fleisch, keine Träume! Transport ist das Rückgrat des Menschenhandels. Ohne Transport funktioniert gar nichts. Die Anzahl der lebend angelieferten Menschen muss mit der der abgelieferten übereinstimmen. Ansonsten ist es unwichtig, wer da glaubt, der Hölle entronnen und auf dem Weg ins Paradies zu sein. Denn die Summe, die wir für den Transport kassieren schließt Wünsche, Träume, Gedanken oder Gefühle nicht ein. Der Heimathafen Neukölln holt das neueste Werk von Hakan Günday, Enfant terrible der türkischen Literatur, als Live-Graphic-Novel auf die Bühne und begibt sich zusammen mit dem Romanhelden, einem Schleppersohn, an die Grenzen der Menschlichkeit.

Live Graphic NovelTheater
Besetzung

Regie: Nicole Oder
Ausstattung: Franziska Bornkamm
Dramaturgie: Lena Reinhold
Schauspiel: Alexander Ebeert
Live-Zeichnung: Bente Theuvsen
Musik: Özgür Ersoy

DO 26.1.2017
20:00h
Live Graphic NovelTheater

premiere

Auch schön

Loading