Foto: Cristina Gottardi

HÖRTHEATER

»Teure Schwalben« – ein Hörspiel von Irmgard Maenner

Du träumst wohl von den Hutschwalben! Nach einem Unfall holt die Tochter die allein lebende Gunda nach Berlin. Gunda hat Schwalben im Hirn. Sie erlebt fantastische Dinge. Vergangenheit reißt auf, führt Gunda an Abgründe und in Gefahren, doch ihre Schwalben machen die Gegenwart groß, witzig, poetisch und trostvoll. Auch für die Tochter setzt sich etwas in Gang. Im Spannungsfeld zwischen den Frauen entwickelt die Demenz ihr eigenes Drama.

Irmgard Maenner, studierte Theaterwissenschaft und italienische Philologie, schreibt Hörspiele, Features, Prosa und lebt als Autorin in Berlin. Für Deutschlandradio u.a.: »Lichtbogen« (2014), »Federland oder: der Sechzehnkindermann« (2011), »Halali« (2008), »Das Gewehr lebt« (2006, Featurepreis der Stiftung Radio Basel) und Wurfsendungen, zuletzt die Serie »Shortlist« (2017).

Im Anschluss: Publikumsgespräch mit der Autorin, der Regisseurin und der Redakteurin Stefanie Hoster.
Moderation: Massimo Maio

deutschlandfunkkultur.de

Hörtheater Logo
freier EintrittHörtheaterStudio
Besetzung

Regie: Heike Tauch
Länge: ca. 56’30
Ursendung: 20. November, 22.03 Uhr
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2019

Veranstalter

Deutschlandfunk Kultur / https://www.deutschlandfunkkultur.de

SO 27.10.2019
19:30h
freier EintrittHörtheaterStudio

Eintritt frei – Einlass ab 19:25h (Studio)

Auch schön

Loading