Foto: Mario Caponi

Bohème Sauvage No. 111

Eine Hommage an das Nachtleben der Zwanziger Jahre

Die Bohème Sauvage Berlin Nº111 ENTFÄLLT

»Verehrte Gäste der Bohème Sauvage!

Heute Abend wäre eigentlich BOHÈME SAUVAGE BERLIN Nº111 – Tanz in den Mai und wir sind voller Sehnsucht nach dem glitzerstaubigen Ballsaal, den heißen Rhythmen auf dem Parkett, dem schummrigen Spielsalon, den köstlichen Drinks und vor allem nach Ihnen, liebe Gäste! Sie sind es, die stets in ihrer mannigfaltigen Pracht eine unvergleichliche Atmosphäre kreieren, die wir so vermissen!

Trotzdem haben wir unseren Humor noch lange nicht verloren und sind voller Hoffnung und Tatendrang. So möchten wir das Warten ein wenig verkürzen und Ihnen ab sofort unsere neuen BOHÈME SAUVAGE FILMSCHNIPSEL präsentieren!

Sehen Sie selbst

Leider ist aktuell nicht absehbar, ab wann Veranstaltungen wieder stattfinden können. Höchstwahrscheinlich jedoch nicht vor September und möglicherweise erst wieder ab 2021. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir Sie hier und über die Rohrpost informieren.

Sollten Sie bereits Billetts für anstehende Bohème Sauvages erworben haben,
bestehen nun 3 Möglichkeiten:

(1) Unterstützen Sie uns, indem Sie Ihr Billett einfach verfallen lassen.
Gerne möchten wir uns bedanken indem wir Ihnen das aktuelle Bohème Sauvage LE JOURNAL und eine kleine Überraschung per Post zusenden. Bitte lassen Sie uns hierfür per elektronischer Nachricht an zelda@boheme-sauvage.de Ihre Postadresse zukommen.

(2) Umbuchung: Wenn feststeht, wann es mit Veranstaltungen weitergehen kann, können Ihre Billetts sofort umgebucht werden. Bis dahin ist Ihr Billett ein Gutschein im Wert des bereits gezahlten Betrages. Bitte senden Sie hierfür eine elektronische Nachricht an zelda@boheme-sauvage.de.

(3) Erstattung im Notfall: Kürzlich wurde beschlossen, daß Veranstalter nicht verpflichtet sein sollen erworbene Billetts zu erstatten. Wenn es allerdings nicht anders geht, werden wir natürlich gerne den jeweiligen Betrag per Banküberweisung erstatten. Bitte senden Sie hierfür eine elektronische Nachricht mit Ihrer Bankverbindung an zelda@boheme-sauvage.de. Alle Einzelheiten dazu finden Sie hier.
​​
Wir wünschen gute Gesundheit und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Ihre Else & Équipe«



Die »Bohème Sauvage« keine Party, sie ist ein rauschendes Fest zu Ehren der Helden vergangener Nächte, an welche die Helden der heutigen erinnern. Zu den Freunden und Förderern der Gesellschaft für mondäne Unterhaltung gehören all diejenigen, die kein Morgen kennen und die jede Nacht so zelebrieren, als wäre es die letzte. Für all diejenigen, für die kein Drink zu viel ist und kein Kleid zu schick. Denn weniger ist niemals mehr und zu viel ist lange nicht genug.

Es wird parliert, getrunken und getanzt. Und wie getanzt wird, vom Charleston bis zum Swing, vom Tango bis zum Stepp.

Ein jeder, der die goldenen Hallen der Bohème Sauvage betritt, taucht ein in eine Welt, in der die Luft voll Goldstaub ist, in der noch in den Morgenstunden Walzer getanzt wird, in der die Damen Fächer und die Herren Monokel tragen, in der Absinth kein Fremdwort ist.

Während im großen Salon die feinen Damen und Herren ihren Vergnüglichkeiten nachgehen, versammeln sich die Größen der Unterwelt im Kasino um ihre letzten Reichsmark zu verspielen, leichte Mädchen kennen zu lernen oder im Separée ihren Geschäften nachzugehen.

Ob als kecke Dirne oder elegante Diva, als Mafiaboss, galanter Gigolo oder dezenter Gentleman, Charleston Kid oder Revuetänzerin – ein Abend, an dem Sie nicht overdressed genug sein können – hier eine Stola, da eine Perlenkette, Gamaschen, spitzer Schnäuzer… so lässt sich ganz mondän und freizügig dem Glase Absinth beim Pokerspiel frönen.

boheme-sauvage.com

BurlesquePartyZwanziger Jahre
Veranstalter

EDELSTAHL Events & Productions GmbH / www.edelstahl-events.com

Vorverkauf: 32,00 €
DO 30.4.2020
21:00h
BurlesquePartyZwanziger Jahre

entfällt

Einlass 21:00h (Saal) – Ende der Veranstaltung: 4:00h

RqljDb_m1sE

Auch schön

Loading