Butter bei die Fische. EPISODE 6 — mit Florian Winkler-Ohm vom SchwuZ

Der gebürtige Augsburger lebt seit vielen Jahren in Berlin und ist einer der beiden Geschäftsführer des SchwuZ. Mittlerweile in Neukölln gelegen ist das SchwuZ nicht nur der älteste queere Club Deutschlands, sondern auch einer der größten Berliner Clubs überhaupt. Florian Winkler-Ohm beschreibt im Gespräch mit Inka Löwendorf, wie und warum das SchwuZ die Zeiten der Pandemie überstehen wird – und welche Bedeutung Safespaces wie das SchwuZ für die LGBTIQ*s in Berlin haben.

Butter bei die Fische mit Florian Winkler-Ohm

JETZT HÖREN

Viele in der Community haben gesagt: „Wie könnt ihr nach Neukölln gehen?“ Und wir haben gesagt: „Warum denn nicht?“. Und wenn man sich die Entwicklung der letzten sieben Jahre ansieht, dann sieht man ja auch, Neukölln ist inzwischen ganz schön queer geworden [...]. Für uns war es die beste Entscheidung und wir haben keinen Tag bereut, hierher zu kommen.

Abonniere unseren Hafenfunk und erfahre alles über uns und unsere Veranstaltungen.