Tucson Songs On Tour


Tucson. Für Musik-Experten ist die Stadt als Heimat von Calexico und Giant Sand längst ein Begriff. Eins der best gehütetsten Geheimnisse der S-amerikanischen Indie-Szene aber ist die Vielfalt und Qualität, die sich im Süden von Arizona – jenseits der beiden großen Namen – entwickelt hat. Sergio Mendoza Y La Orkesta, dessen Speed-Mambo bereits vor seinem ersten Release in der Lage ist, große Hallen zu füllen. Gerade in Deutschland erschien das Debüt von Brian Lopez, über dessen Stimme der Rolling Stone schrieb, dass sie „Steine zum Schmelzen“ bringen könnte. Marianne Dissard hat sich durch ihre zahlreichen Tourneen und ihre vielbeachteten Alben „L’Entredeux“ (produziert von Joey Burns) und „L’Abandon“ auch ausserhalb der Chanson-Szene etabliert. Und Andrew Collberg – der 24-jährige Sänger und Gitarrist, dessen akkustischer Gitarrenpop gleichzeitig an zeitlose Songs von Dylan und Lennon erinnert, und von der hiesigen Presse schon als der
„bessere Jack Johnson“ abgefeiert wurde. Mit der Compilation „Tucson Songs“ wird diese Szene zum ersten Mal einem größeren Publikum vorgestellt. Angereichert mit Exklusiv-Beiträgen von Calexico und Giant Sand bietet das Album einen rauschhaften Reigen durch die aktuelle Szene der Wüsten-Metropole.

Listen: soundcloud.com/le-pop-musik/sets/tucson-songs
Sergio Mendoza: www.myspace.com/ylaorkesta
Marianne Dissard: www.myspace.com/mariannedissard
Brian Lopez: www.myspace.com/blopezmusic
Andrew Collberg: www.myspace.com/andrewcollberg

Einlass 20 Uhr
Beginn 21 Uhr



EINTRITT
VVK 15 €
AK 19 €

TICKETS
Tickethotline 030. 61 10 13 13
www.koka36.de

VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33

VVK ohne Gebühr für ausgewählte Veranstaltungen im Heimathafen
Hugendubel am Hermannplatz | Mo. bis Sa. von 10 bis 20 Uhr
Hugendubel Neukölln Arcaden | Mo. bis Sa. von 10 bis 21 Uhr


 TERMINE 

Dienstag, 24.04.2012, 20:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...