JÖRG SUNDERMEIER - DIE SONNENALLEE



Das Buch:
Die Sonnenallee ist legendär – nicht erst seit Leander Hausmanns gleich­namigem Kinofilm! Jörg Sundermeier unternimmt einen Spaziergang durch Geschichte und Gegenwart dieser Magistrale, die den Hermannplatz im Norden mit dem bürgerlichen Treptow verbindet. Er flaniert vorbei an der typischen Mischung aus arabischen Bäckereien, Handyshops, Imbissen, Shisha­bars und Spätis – nicht ohne einen Schlenker in die angesagte Weserstraße, wo Neukölln nicht nur arm, sondern auch schon sexy ist. Wie in einem Kaleidoskop entfaltet sich so das Bild einer der aufregendsten Straßen Berlins.



Der Autor:
Jörg Sundermeier, geboren 1970 in Gütersloh, ist Verleger des 1995 gegründeten Verbrecher Verlags und Autor für diverse Zeitungen und Magazine, u. a. für die
tageszeitung, die Berliner Zeitung und Jungle World. Als Verleger wurde er 2014 mit dem Kurt-Wolff-Preis ausgezeichnet. Er ist Herausgeber und Autor zahlreicher Bücher. Seit 2015 ist Sundermeier Mitglied im Vorstand der Kurt Wolff Stiftung zur Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene.

 EINTRITT 

Vorverkauf: 8 €, ermäßigt: 5 € zzgl. Gebühren
Abendkasse: 8 €, ermäßigt: 5 €



 KARTEN 

Tickethotline Koka 36: 030. 61 10 13 13
VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33






 TERMINE 

Samstag, 17.09.2016, 19:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...