KING ROCKO SCHAMONI & MIRAGE


Um DIE VERGESSENEN kümmert sich King Rocko Schamoni zusammen mit Dirigent Sebastian Hoffmann in seinem neuen theatralischen LIVE Programm. Schamoni und Hoffmann haben eigens für diesen Zweck das 16- köpfige Orchester „Mirage“ zusammengestellt, mit dem sie insgesamt 16 der schönsten und zu Unrecht vergessenen deutschsprachigen Popsongs glamourös wiederaufleben lassen. Auf der Suche nach den Vergessenen der deutschsprachigen Musik, den brillanten Unperfekten mit ihren rissigen Liedern, Versen und Ideen, stießen sie auf Werke von Manfred Krug, GUZ, Die Regierung, den Lassie Singers, Ton Steine Scherben, Hildegard Knef u.v.m., die sie uns jetzt, fulminant arrangiert von Sebastian Hoffmann, wieder ins Gedächtnis rufen. Ein Abend zwischen Filmmusik und Chanson: dunkel, glamourös, breitwandig, betrunken

KING ROCKO SCHAMONI & MIRAGE werden ab Mai 2015 unterwegs sein. Die CD wird am 16. Mai 2015 in den Handel kommen.

Mit Songs von Manfred Krug, GUZ, Die Regierung, Lassie Singers, Ton Steine Scherben, Hildegard Knef, Jeans Team, Mutter, Romy Schneider, Saal 2, Freiwillige Sebstkontrolle, Knarf Rellöm, Caetano Veloso und Rocko Schamoni, sowie den jeweiligen Stargästen des Abends.

"Schamonis samtene Stimme, die erst im Verbund mit seiner Duettpartnerin Rica Blunck zur Hochform samt melodramatischen Melismen auflief, schaffte sich durch ein deutschsprachiges Repertoire, das von Manfred Krug über die Lassie Singers bis zum Oeuvre von Studio Braun reichte, dem anderen
großen Bühnenprojekt aus dem Hause Schamoni. Die durchweg neuen Arrangements von Sebastian Hoffmann verwandelte das Orchestre Mirage derart pracht- und kraftvoll in Melodie und Rhythmus, dass Ennio Morricone, Lalo Schifrin und Herny Mancini trotz Abwesenheit ständig präsent
waren." FAZ Oliver Maria Schmitt 28.08.14

Das Orchester Mirage:
>> Rocko Schamoni: Gesang und Auto Harp
>> Sebastian Hoffmann: Posaune & Dirigenz
>> Rica Blunck: Gesang
>> Lieven Brunkhorst: Saxophon und Glockenspiel >> Matthias Strzoda: Drums & Gitarre
>> Ali Busse: Bass
>> Jonas Landerschier: Fender Rhodes & Flügel
>> Sönke Rust: Gitarre & Banjo
>> Gunnar Kockjoy: Trompete/Flügelhorn
>> Claas Ueberschär: Trompete/Flügelhorn
>> Dirk-Achim Dhonau: Perkussion
>> Taco van Hettinga: Synthesizer/Clavinet/Saxofon >> Ruth May: Violine
>> Lisa Lammel: Violine
>> Ellen Harutyuyan: Viola
>> Juan Navarro: Violoncello

Rocko Schamoni, 1966 in Schleswig Holstein geboren, arbeitet für Theater, Film und Fernsehen, tourt regelmäßig durch die Republik und besitzt eine eingeschworene Fangemeinde als Musiker, Autor, Entertainer und Schauspieler. Nach seinem Roman-Debüt »Risiko des Ruhms« folgte sein langanhaltender Bestseller »Dorfpunks«, der auch auf die Bühne gebracht und im Frühjahr 2009 in die Kinos kam, sowie »Sternstunden der Bedeutungslosigkeit« und »Tag der geschlossenen Tür«. Mit Studio Braun hat Rocko Schamoni mehrere Theaterstücke inszeniert, unter anderem »Fleisch ist mein Gemüse«, »Dorfpunks«,»Rust«, »Fahr zur Hölle Ingo Sachs« und zuletzt »Tonight: Fraktus«. Im November 2012 kam der Studio- Braun- Film »Fraktus« in die Kinos und im Oktober 2014 erscheint sein neues Buch »Fünf Löcher im Himmel«.


 EINTRITT 

Vorverkauf: 25 € zzgl. Gebühren



 KARTEN 

Tickethotline Koka 36: 030. 61 10 13 13

Kein Vorverkauf im Heimathafen Neukölln Büro




 TERMINE 

Donnerstag, 18.06.2015, 21:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...