HÖRTHEATER


Deutschlandradio Kultur präsentiert: Gegen den Tod
PREMIERE

Nach ›Das Buch gegen den Tod‹ von Elias Canetti · Radiofassung und Regie: Hans Gerd Krogmann · Mit: N.N. · Produktion: DKultur 2016

»Wir müssen böse sein, weil wir wissen, daß wir sterben. Wir wären noch böser, wenn wir von Anfang an wüßten, wann«, sagt der Philosoph. Neben ihm geben IchundEr, ein Historiker, ein Ungläubiger, eine Erzählerin, ein Ironiker, eine junge Frau, ein Künstler und ein Kind den »zerstreuten und widersprüchlichen« Aufzeichnungen Canettis eine Stimme.

Elias Canetti, 1905 als Kind spanisch-jüdischer Eltern in Bulgarien geboren, gestorben 1994 in Zürich. 1981 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet.
Moderation: Stella Luncke


 KARTEN 

Eintritt frei!



 TERMINE 

Sonntag, 06.11.2016, 19:30 Uhr    Eintritt frei!




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...