DOWNTIME: SLEEP HOTEL


Downtime wird die Zeit genannt, in der Computersysteme oder Rechenzentren, zum Beispiel für Wartungsarbeiten, heruntergefahren werden und nicht erreichbar oder funktionsfähig sind. Ein Zustand des Stillstands und Nutzungsausfalls, der in unserer globalisierten Welt immer seltener möglich ist. Ständige Erreichbarkeit, Leistungsbereitschaft und Produktivität wird aber auch für immer mehr Menschen zur Selbstverständlichkeit.
Der Schlaf, das biologische Äquivalent zur Downtime der Maschinen und Roboter, ist heute zu einem Problem geworden. Wir versuchen, die vermeintlich unnütze Zeit der Nachtruhe zu optimieren, denn: Wer schläft produziert und konsumiert nichts. Was erzählt die Art und Weise wie wir schlafen über die Welt in der wir leben?

Mit DOWNTIME beginnt eine künstlerische Erkundung des Phänomens Schlaf, die in Neu-Delhi und Berlin zeitgleich stattfindet und in einzelnen Performance-Formaten die beiden Städte in Kontakt und Austausch bringt. Die beiden Hauptstädte sind beispielhaft für die heutige Ökonomisierung des Schlafs: Arbeit und Vergnügen geben den Schlaf-Wachrythmus vor. DOWNTIME wird 2015 fortgesetzt und WissenschaftlerInnen unterschiedlicher Disziplinen und KünstlerInnen in einen forschenden Austausch bringen.

DOWNTIME findet an 3 unterschiedlichen Orten statt. Infos zu den 2 anderen Programmpunkten und Spielorten, finden Sie etwas weiter unten.

Sleep-Hotel. Eine transnationale Versammlung für Schläfer

Für zwei Abende und zwei Nächte werden Räume in Neu-Delhi und Berlin durch Videoübertragung und Telefone miteinander verbunden. Die Besucher liegen auf Betten und tauschen sich über 5800 km Entfernung zum Thema Schlaf aus, erzählen sich Gute-Nacht-Geschichten oder berichten von ihren Träumen. Ist Schlaf überall auf der Welt das Gleiche? Wie prägen unsere Kultur und soziale Herkunft die Art und Weise, wie wir schlafen?

KMS 145, direkt neben Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 145
Eintritt: 6 €

Freitag, 5.12. ab 17.30 Uhr - Frühstückszeit
Samstag, 6.12. ab 17.30 Uhr - Frühstückszeit





FESTIVALPROGRAMM

Sleep-Walk. Eine Erkundungstour durch den Alltag des Schlafmarkts

In einem Erkundungsspaziergang entlang der Berliner Kantstraße werden Menschen und Orte besucht, die von Angeboten und Nachfragen berichten: Schlaf als Luxusgut. Schlaf als Lebensnotwendigkeit. Schlaf als Dienstleistung.

Eine Platz-Reservierung ist notwendig unter downtime-berlin@gmx.de oder der Telefonnummer: 0177 34 38 433
Eintritt: 6 €

Freitag, 28.11. 17-19 Uhr
Samstag, 29.11. 14-16 Uhr
Treffpunkt: Berlin-Charlottenburg. Der genaue Treffpunkt wird bei Reservierung bekannt gegeben.


Sleep-Surfing. Zu Besuch in fremden Schlafzimmern

Tausch für eine Nacht dein Schlafzimmer mit einer fremden Person! Ein Audio-Guide erkundet mit dir das fremde Schlafzimmer, erklärt die Prinzipien von Vastu Shashtra, dem Vorläufer des chinesichen Feng-Shui, und singt dich in den Schlaf. Wie schläft es sich im Bett eines anderen? Was erzählen die Orte, an denen wir unsere Nächte verbringen, über uns?

Eine Voranmeldung bis zum 23.11. ist notwendig unter downtime-berlin@gmx.de oder der Telefonnummer: 0177 34 38 433
Eintritt: 8 €

Nacht von Samstag, den 29.11., auf Sonntag, den 30.11., 20-10 Uhr
Treffpunkt wird bei Reservierung bekannt gegeben.


Weitere Informationen: https://www.facebook.com/downtimedelhiberlin
http://amiteshgrover.blogspot.de/

Von und mit: Amitesh Grover, Anagram Architects, Arnika Ahldag, Christin Prätor, Frank Oberhäußer, Shaunak Sen

DOWNTIME wird unterstützt von Goethe-Institut Neu-Delhi / Max-Mueller-Bhavan und Heimathafen Neukölln

 EINTRITT 

Abendkasse: 6,00 €


 KARTEN 

KMS 145, direkt neben Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 145
Eintritt: 6 €




 TERMINE 

Freitag, 05.12.2014, 17:30 Uhr   
Samstag, 06.12.2014, 17:30 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...