DSO - Klavierquintett und mehr…


Mit selten aufgeführter Kammermusik öffnet ein Ensemble des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin neue Perspektiven auf dieses Genre: Die DSO-Musiker, unterstützt von Pianistin Gajane Saakjana, beginnen den Abend mit einem spätromantischen Klavierquintett von Hans Pfitzner, 1908 in München komponiert und Bruno Walter gewidmet. Anschließend stellen sie sein tänzerisches, suitenartig anmutendes Sextett für Klarinette, Streichquartett und Klavier der ebenso extravagant besetzten ›Ouvertüre über hebräische Themen‹ von Sergei Prokofjew gegenüber, die aus dem Jahr 1919 stammt, aber bereits den Zauber heutiger Klezmermusik anklingen lässt.

Programm
Hans Pfitzner
Klavierquintett C-Dur

Hans Pfitzner
Sextett g-Moll für Klarinette, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier

Sergei Prokofjew
Ouvertüre über hebräische Themen c-Moll für Klarinette, Klavier und Streichquartett

Mitwirkende
Richard Obermayer Klarinette
Hande Küden Violine
Elena Rindler Violine
Eve Wickert Viola
Sara Minemoto Violoncello
Rolf Jansen Kontrabass
Gajane Saakjana Klavier


 EINTRITT 

Vorverkauf: 18 €, ermäßigt: 10 € zzgl. Gebühren



 KARTEN 

Konzertkarten online unter www.dso-berlin.de

Telefonisch: 030 / 20 29 87 11

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 9–18 Uhr

E-Mail: E-Mail:
tickets@dso-berlin.de

Konzertkarten erhalten Sie zudem an allen bekannten Vorverkaufsstellen der Stadt, bundesweit bei allen an die CTS Eventim AG angeschlossenen Vorverkaufsstellen und an der Kasse der Philharmonie (jeweils mit Vorverkaufsgebühr).




 TERMINE 

Sonntag, 28.04.2019, 17:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...