CHARLIE CUNNINGHAM




Singer-Songwriter gibt es wie Sand am Meer – talentierte aber nicht an jeder Straßenecke. In der Kritikerszene wird Charlie Cunningham längst als eines der größten neuen Talente aus Großbritannien gehandelt. Als Special Guest eröffnete er für den legendären Sixto Rodriguez (»Searching for Sugarman«) in der Londoner Royal Albert Hall. Auch die Kombination Charlie Cunningham und Deutschland scheint fast unschlagbar, war der Brite seit 2014 bereits viermal auf Tour hier. Jetzt kommt er zum ersten Mal in den Heimathafen.

Seiner EP-Triologie (»Outside Things« / »Breather« / »Heights«) folgte sein großartiges Debütalbum »Lines«, passenderweise erschienen auf dem Label von José González (Imperial Recordings). Darauf begeistert er mit einzigartigen und eigenständigen Songs, die von seinen Erfahrungen und dem echten Leben im städtischen England erzählen. Nichts wirkt gekünstelt oder verspielt. Hier spricht einer, der auf dem Boden geblieben ist und hinter die Fassade blickt. Seine warme Stimme und sein absolut individuelles, vom spanischen Flamenco beeinflusstes virtuoses Akustikgitarrenspiel ergeben darüber hinaus ein wunderbares musikalisches Ensemble.

»Federleichte Rhythmen, melancholische Arrangements und die klarste Stimme dieses Planeten« (MusikBlog)


© Paul Banks

 PRÄSENTIERT VON 

FluxFM | MUSIKMUSSMIT



 EINTRITT 

Vorverkauf: 25 € zzgl. VVK-Gebühr



 KARTEN 

Kein Ticketverkauf im Heimathafen!

Tickets gibt es online oder an allen bekannten Konzert- & Theaterkassen

Veranstalter:

Konzertbüro Schoneberg
berlin@schoneberg.de




 TERMINE 

Sonntag, 20.10.2019, 21:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...