Waterman -
oder die Helden des Wasserhahns


Ein Schauspiel des Theater Stückwerk

Aquarella ist Superheldin - also sie will es werden, aber nach ihrem Bachelor - Abschluß an der Akademie für Superhelden kann sie einfach keinen Arbeitsplatz finden. Eine letzte Chance für Aquarella scheint sich in der Teilnahme an einer neuen Castingshow für Superhelden zu ergeben. Was sie nicht ahnt: Hinter der Castingshow steckt der zwielichtige Wassermagnat Dr. N, der zusammen mit seiner Assistentin Blondie, einer Mischung aus Marilyn Monroe und Terminator, die Weltherrschaft mittels der Gewalt über das Wasser an sich reißen will.
Waterman ist eine satirische Komödie um die Frage, ob und wie man mit Wasser Geld verdienen darf, inwiefern schlechtes Gewissen dabei hinderlich ist und was das Londoner Wassernetz, türkische Stauseen und aufblasbare Puppen mit großen Mündern miteinander zu tun haben.

Januar 2013: Über 900.000 Menschen protestieren im Internet gegen die Wasserprivatisierungspläne der EU. Der Kampf um die kostbarste Ressource der Welt steht schon vor unserer eigenen Haustür und die künftigen Konflikte in dieser Welt werden sich schon bald nicht mehr nur um Öl drehen...

Wasser, du hast weder Geschmack noch Aroma
Man kann dich nicht beschreiben.
Man schmeckt dich, ohne dich zu kennen.
Es ist nicht so, daß man dich zum Leben braucht:
Du selbst bist das Leben.
(Antoine de Saint-Exupéry,
aus: Wind, Sand und Sterne)

Schmutziges Wasser tötet 4.500 Kinder täglich.
Jeder sechste Erdenbewohner hat bis heute keinen
Zugang zu sauberem Wasser. Und nahezu die Hälfte der
Menschheit muss ohne Latrinen und Abwasserentsorgung
auskommen.
UNICEF

Ein Schauspiel des Theater Stückwerk.
Es spielen: Theresa Hanich und Niels Klaunick, Regie: Gabi Rothmüller

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturfonds Bayern und des Bezirk Oberbayern

Trailer Waterman VIDEO LINK



 EINTRITT 

Vorverkauf: 15 €, ermäßigt: 10 €
Abendkasse: 15 €, ermäßigt: 10 €



 KARTEN 

VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33

VVK ohne Gebühr für ausgewählte Veranstaltungen im Heimathafen
Hugendubel am Hermannplatz | Mo. bis Sa. von 10 bis 20 Uhr




 TERMINE 

Freitag, 26.04.2013, 19:30 Uhr   
Samstag, 27.04.2013, 19:30 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...