UNDINE ZIMMER: NICHT VON SCHLECHTEN ELTERN


Lesung - Moderation Martin Reichert (taz)

Wir sind die Summe der Erfahrungen, die wir machen. Für ein Hartz-IV- Kind zählen aber auch die, die es nicht macht: wie Familienurlaub, Klassenausflug, Musikunterricht oder einfach mal ein Eis essen gehen. Für Undine Zimmer war das die Realität. Souverän und erzählerisch stark berichtet sie, was das tatsächlich bedeutet: von ihren Eltern, die als »nicht integrierbar in den Arbeitsmarkt« gelten, von mitleidigen Lehrern, verständnislosen Sachbearbeitern, der Furcht, bloßgestellt zu werden, und dem ständigen Gefühl, nicht dazuzugehören. Jenseits aller Klischees gibt sie einen Einblick in eine Welt, über die zwar viel geredet wird, aber von der viele nichts wissen. Ein authentischer Bericht, der zeigt, dass Chancengleichheit und Klassenlosigkeit in Deutschland immer noch unerreichte Ziele sind.

 EINTRITT 

Vorverkauf: 5 €, ermäßigt: 3 €
Abendkasse: 5 €, ermäßigt: 3 €



 KARTEN 

Tickethotline Koka 36: 030. 61 10 13 13
VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33

VVK ohne Gebühr für ausgewählte Veranstaltungen im Heimathafen
Hugendubel am Hermannplatz | Mo. bis Sa. von 10 bis 20 Uhr




 TERMINE 

Montag, 28.10.2013, 20:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...