Timber Timbre


Timber Timbre ist ja eigentlich ein kanadisches Folk-Music-Projekt mit dem Frontmann und Songschreiber Taylor Kirk, der Violinistin Mika Posen und dem Gitarristen Simon Trottier. Etliche Male schon hat uns die Band als Trio live ziemlich erfreut, verstört, geschüttelt, gerockt, melancholisch gemacht und glücklich zurückgelassen.

Am 27. März kommt Timber Timbre nun endlich wieder nach Berlin. Dieses Mal allerdings für eine exklusive Soloshow von Taylor Kirk, die er zwar ausnahmsweise alleine performen wird, die aber mit Sicherheit nicht ohne all die magischen Songs der Band auskommen muss. Denen des jüngsten Albums „Creep On Creepin’ On“, darunter natürlich das wunderbar langsame, verzögerte Rockkabilly-Stück „BlackWater“, das fast schon zum Markenzeichen geworden ist, aber auch die nicht weniger wunderbaren der Vorgängeralben. Kirk wird mit seiner charismatisch warmen, hallenden Stimme singen, seine Gitarren spielen, seine Geschichten erzählen von Mördern und Hexen und Poltergeistern und Dämonen und Zauberpfeilen, seine Dramen von einer verfallenden Welt eben. Magisch wird es also allemal werden, magisch wird aber auch die Musik sein, die Kirk a.k.a. Timber Timbre spielen wird. Hölzern und alt wird es klingen, schön wird es werden und absolut wunderbar.

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

EINTRITT
VVK 17 €

TICKETS
Tickethotline 030. 61 10 13 13
www.koka36.de

VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33

VVK ohne Gebühr für ausgewählte Veranstaltungen im Heimathafen
Hugendubel am Hermannplatz | Mo. bis Sa. von 10 bis 20 Uhr
Hugendubel Neukölln Arcaden | Mo. bis Sa. von 10 bis 21 Uhr


 TERMINE 

Dienstag, 27.03.2012, 20:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...