THILO BOCK: TEMPELHOFER FELD. EIN FREILUFTROMAN


 Buchpremiere - Moderation: Jakob Hein

Ein Sommernachtstraum in XXL: Ausgerechnet an seinem 40. Geburtstag gerät Svens Leben durcheinander, als er auf dem Tempelhofer Feld Luis kennenlernt – eine junge Skaterin, die ihm den Kopf verdreht. Fortan zieht es ihn häufig zur Stadtbrache, die schon vieles gewesen ist, nur nie bebaut, allenfalls an den Rändern. Will Sven anfangs lediglich Klarheit über seine Gefühle erlangen, verliert er sich rasch in der wechselvollen Geschichte des ehemaligen Flughafens und lernt Menschen kennen, die hier ihren Platz gefunden haben. So wird das Tempelhofer Feld zum zweiten Protagonisten: Ein provisorischer Ort, an dem vieles möglich scheint, manches passiert und anderes nur Wunschdenken bleibt.
Am 25. Mai entscheiden die Berliner per Volksentscheid über den Erhalt des Tempelhofer Feldes – den beliebten wie heftig diskutierten Sehnsuchtsort inmitten der Hauptstadt. Der Autor Thilo Bock hat sich von der Weite des Wiesenmeeres zu einem Roman anregen lassen: Sein neues Buch »Tempelhofer Feld« verwebt spannend und höchst unterhaltsam Gegenwart und Geschichte des einstigen Flugfeldes.


 
 Thilo Bock wurde 1973 in Berlin geboren und lebt dort bis heute. Er studierte Neuere Deutsche Philologie, Alte Geschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft an der TU Berlin und promovierte über den Dadaisten Hugo Ball. Von ihm liegen die Romane »Die geladene Knarre von Andreas Baader« (2009) und »Senatsreserve« (2011) sowie zwei Erzählbände vor. Für seine Arbeiten erhielt er zahlreiche Stipendien.


 EINTRITT 

Vorverkauf: 5 €
Abendkasse: 5 €



 KARTEN 


VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33

VVK ohne Gebühr für ausgewählte Veranstaltungen im Heimathafen
Hugendubel am Hermannplatz | Mo. bis Sa. von 10 bis 20 Uhr




 TERMINE 

Dienstag, 13.05.2014, 19:30 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...