SUNN O)))


Duo Performance / Support: Hildur Gudnadottir

Die Drone-Meister Sunn O))) kommen erstmals nach ihrem gloriosen Konzert während des CTM Festivals im Januar 2013 zurück nach Berlin. Aufgrund der großen Nachfrage spielen Sunn O))) zusätzlich zum bereits ausverkauften Konzert am 9. August, ein weiteres Konzert am 8. August. Beide Konzerte finden im Heimathafen Neukölln statt.

Mit ihrem monolithischen Gitarren-Drone-Sound ist Stephen O’Malley (KTL, Khanate) und Greg Anderson (Goatsnake, Burning Witch), den beiden Köpfen von Sunn O))), einer der radikalsten Soundentwürfe der letzten Jahrzehnte gelungen. Seit 16 Jahren bewegen sich Sunn O))) in ihrer ganz eigenen Sphäre, in der sie Metal, Drone, zeitgenössische Experimentalmusik, Jazz und Minimalismus auf einzigartige und extreme Weise verbinden, ohne jemals die ehernen Prinzipien von Lautstärke, Dichte und Heavyness aus den Augen zu verlieren.

Viele Stücke und Projekte von Sunn O))) entstanden in Zusammenarbeit mit Künstlern und Musikern wie Banks Violet, Malefic von Xasthur, Boris oder Merzbow. 2014 veröffentlichten sie Terrestrials, ein gemeisames Projekt mit Ulver, sowie Soused, die gefeierte Zusammenarbeit mit dem legendären Sänger Scott Walker.

Das Konzert am 8. August spielen Sunn O))) in ihrer ursprünglichen Duo-Besetzung, bestehend aus Greg Anderson und Stephen O’Malley. Eröffnet wird dieser Abend durch eine Solo-Performance der isländischen Cellistin Hildur Gudnadottir. 2014 legte die Musikerin, die bereits mit Throbbing Gristle, The Knife, Hauschka und Pan Sonic zusammengearbeitet hat, ihr viertes Album Saman auf dem britischen Label Touch vor. Mit ihrer Kombination aus Stimme und elektronisch verfremdeten Cello-Klängen erzeugt Gudnadottir atmosphärisch Dichte und emotional bewegende Miniaturen, die eine Kontrapunkt zur Monumentalität Sunn O)))s liefern.

Das Konzert am 9. August spielen Stephen O’Malley und Greg Anderson zusammen Attila Csihar, dem Vocalisten der legendären Black-Metal-Band Mayhem, und Tos Nieuwenhuizen am Moog. Das Vorprogramm bestreiten an diesem Abend die Berliner Shaddah Tuum, die jüngst ihre Debut-EP auf Portals Editions veröffentlicht haben und schon am CTM 2015 mit neo-tribalistischem Noise und dunklem Surrealismus überzeugen konnten. Shaddah Tuum sind zudem unter den Künstlern, die CTM Festival mit seiner durch das Musicboard Berlin geförderten Initiative Berlin Current unterstützt.


 EINTRITT 

Vorverkauf: 27 € (zzgl. VVK-Gebühr)



 KARTEN 

Kein Ticket-Verkauf im Heimathafen-Büro!

Veranstalter & Infos:
http://www.ctm-festival.de
http://twitter.com/#!/CTM_Festival
http://www.facebook.com/CTMFestival




 TERMINE 

Samstag, 08.08.2015, 19:30 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...