SISTER


Neukölln-Trilogie Zweiter Teil (Heimathafen-Produktion)

SISTER SOLL WIEDER INS PROGRAMM?
mail an info@heimathafen-neukoelln.de

Eine Gesamtschule in Berlin Neukölln. Zwei Mädchen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: die introvertierte Neuköllnerin Miriam und die strahlende Claudia aus Charlottenburg. Für die eine ist Gewalt Alltagsrealität, für die andere noch unbekanntes und irgendwie faszinierendes Terrain. Als Miriam vor der Schule einen Jungen krankenhausreif prügelt, zieht sie nicht nur die Anerkennung ihrer Mitschülerinnen auf sich, sondern weckt auch Claudias Begeisterung:
Eine geschlossene Bewegung muss her! Sie rekrutieren Mitglieder, organisieren sich – die SISTERS sind geboren. Ihr Ziel: der Kampf gegen die Jungs. Die Gang etabliert sich im Bezirk, wird zunehmend brutaler. Claudia und Miriam feiern ihre Siege wie im Rausch. Doch Miriam verliebt sich in Claudias Bruder Tom und verstößt damit gegen den Sisters-Schwur. Und, was noch schlimmer ist: Sie wird zum Eindringling in eine Beziehung, in die sie sich besser nicht eingemischt hätte.
Sind hübsch und zart und noch ganz Kind. Doch in ihnen steckt geballte Aggression. Im Kampf um ihre Stellung gehen sie jedes Risiko ein und schrecken auch vor äußerster Gewalt nicht zurück.
Ohne Liebe ist nichts zu erreichen, es sei denn mit Gewalt. (Fjodor Dostojewski)



Text: Andreea Clucerescu
Regie: Nicole Oder
Regieassistentin: Julie Mercier
Ausstattung: Wiebke Meier
Musik: Olaf Giesbrecht
Dramaturgie: Elisabeth Tropper
Mit: Pegah Ferydoni, Katrin Hansmeier, Sinan Al-Kuri, Sascha Ö. Soydan

Eintritt: AK 17 Euro, erm. 12 Euro
VVK 15 Euro, erm. 10 Euro

karten@heimathafen-neukoelln.de > 030. 56 82 13 33
Kartenvorverkauf in der Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
im Heimathafen Neukölln Büro
Montag bis Donnerstag, 10 bis 17 Uhr sowie Freitag von 10 bis 14 Uhr



Regie:Nicole Oder

Spielort: Studio

Aufführungstermine:
Donnerstag, 01. Januar > 01:00 Uhr


 TERMINE 

Montag, 29.03.2010, 20:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...