SCOTT MATTHEW


UNLEARNED

„You have to make an effort to forget your usual way of doing and considering something, so that you can learn a new way.“ (Scott Matthew)

Auf den ersten Blick mag es verwundern, dass ein so begnadeter Songpoet, wie der Wahl- New Yorker auf seinem neuen Studio-Album mit einem Song-Zyklus ausschließlich aus den
Federn anderer Autoren aufwartet, denn Scott Matthew hat sich seit seinem selbstbetitelten Debut von 2008 mit seinen bisherigen drei Solo-Alben höchsten Respekt unter Kritikern und Fans gleichermaßen erarbeitet, auch und gerade als Songschreiber, dessen hochemotionale Lieder singulär aus der Masse herausragen.

„Lege Dein Wissen, das Erlernte ab, damit Du Dinge neu und unvoreingenommen aufnehmen kannst“, so die sinngemäße Übersetzung des Vorangestellten. UNLEARNED beschreibt schon im Titel den Ausgangszustand, den einzig Möglichen, der einem solchen Projekt, wie der hier vorliegenden Sammlung von 14 Songs aus anderer Leut‘s Feder voraus zu gehen hat.

Ab dem ersten Ton des neuen Albums wird jedoch klar, dass es sich bei diesen Cover- Versionen nicht mehr um fremde Songs handelt, sondern um ureigenes, originales Material.
„Unlearn“, „Vergiss, was Du weißt“ ...jeder Song ist ein weißes Blatt Papier, das von Scott zu einer neuen Symphonie aus Klängen, Phantasie und Emotion entwickelt wird. Sicher, die Noten bleiben bestehen, die Texte auch, aber darüber hinaus gibt es nur noch Scott Matthew pur.

Support: Tonia Reeh

 EINTRITT 

Vorverkauf: 22 € zzgl. VVK-Gebühr
Abendkasse: 25 €




 TERMINE 

Dienstag, 12.11.2013, 21:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...