SCIENCE BUSTERS


Das Universum ist eine Scheißgegend
Martin Puntigam, Univ. - Prof. Heinz Oberhummer, Dr. Florian Freistetter und die Welt der Physik

Die nagelneue Show zum nagelneuen Buch der Science Busters! (Erscheinungstermin Sept. 2015, Hanser Verlag)
71 Prozent des Planeten sind mit Wasser bedeckt, das bisschen Land dazwischen besteht zu einem Fünftel aus Wüsten, 30 Prozent sind Wald mit wilden Tieren und Insekten, und im Rest trifft man dauernd Menschen und Mikroben, die es auch nicht immer nur gut mit einem meinen. Und das ist erst die Erde, der bei weitem lebensfreundlichste Himmelskörper für solche wie uns!
Woanders ist es beileibe nicht besser: Die Venus eine Schwefelhölle, der Mars rostig und der Saturn schweinekalt, ein Urlaubsparadies für Gefrierbrand.
Und außerhalb unseres Sonnensystems ist es noch schlimmer. Der Kosmos riecht komisch, klingt komisch und ist so gut wie leer. Mit anderen Worten „Das Universum ist eine Scheißgegend“. Oder, um mit Gerhard Polt zu sprechen: „Dort fahren wir nicht mehr hin.“
Univ.-Prof. Heinz Oberhummer (Theoretische Physik, TU – Wien), Univ. - Lekt. Dir Werner Gruber, (Experimentalphysik, UNI Wien) und Kabarettist Martin Puntigam erklären u.a. warum das Universum kein Streichelzoo ist, wieso man Planeten so schwer trifft und wo man gegen außerirdische Bakterien unterschreiben kann.
Live – VJing: Roman Hansi
Eine extrem coole Wissens – Show der schärfsten Science – Boygroup der Milchstraße!

Wissenschaft für alle.
Farbenfroh, lehrreich und unterhaltsam!
Eine tolle Show mit Experimenten, Hollywoodblockbustern und Stadionrock!!
Denn: Topwissenschaft und Spitzenhumor müssen keine Feinde sein!!!




 EINTRITT 

Vorverkauf: 21,50 €, ermäßigt: 17,50 €
Abendkasse: 21,50 €, ermäßigt: 17,50 €



 KARTEN 

Tickethotline Koka 36: 030. 61 10 13 13
VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33

VVK ohne Gebühr für ausgewählte Veranstaltungen im Heimathafen
Hugendubel am Hermannplatz | Mo. bis Sa. von 10 bis 20 Uhr




 TERMINE 

Sonntag, 25.10.2015, 20:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...