RUMER


Live 2015 - Support: THE SOUTHERN COMPANION

Seit ihrem Soul-Hit „Slow“ und ihren ersten beiden Alben „Seasons Of My Soul“ (2010) und „Boys Don’t Cry“ (2012) wurde RUMER von den Fans und der Presse zu Recht über alle Maße bejubelt. 2011 wurde RUMER mit einem Mojo Award ausgezeichnet und erhielt gleich mehrere Nominierungen für den Brit-Award. Nun hat die britische Sängerin mit den pakistanischen Wurzeln ein neues Album und eine Tour in Deutschland für 2015 angekündigt. Ihr drittes Album „Into Colour“, das sich in UK bereits auf Position 12 platzierte, besteht wie ihr Debüt durchweg aus eigenen Songs und erscheint im Februar 2015 in Deutschland.

Im Zuge ihres Erfolgs trat RUMER bereits im Weißen Haus vor US-Präsident Obama auf und fand sich unvermutet in vielen kreativen Abenteuern mit eben jenen Legenden wieder, deren Songs sie für ihre zweites Album gecovert hatte. Heute pflegt die Sängerin Freundschaften mit u.a. Elton John, Burt Bacharach, Stephen Bishop oder dem britischen Pianist und TV Moderator Jools Holland, mit dem sie aktuell als Teil der Show „Hootenanny“ auf Tournee ist und bei der sie bereits 2011 mitwirkte. Außerdem trat RUMER bei diversen Festivals (u.a. Glastonbury Festival) auf und war hierzulande zuletzt 2011 mit ihrer Mischung aus Soul, Pop und Jazz unterwegs.

Sarah Joyce, so RUMER‘s eigentlicher Name, wurde 1979 im Norden von Islamabad geboren, wo ihr vermeintlich leiblicher Vater, ein britischer Ingenieur, am Bau der nahe gelegenen Tarbela-Talsperre mitarbeitete – erst später fand sie heraus, dass ihr wirklicher Vater der pakistanische Koch der Familie war. Nach dem Tod ihrer Mutter, die an Brustkrebs starb, durchlief RUMER eine schwierige Zeit, von der sie auch viel in ihren Texten verarbeitet hat. Als die junge RUMER in ihren Zwanzigern nach London ging, hatte sie unterschiedliche Service-Jobs um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Gleichzeitig arbeitete RUMER ununterbrochen an ihrer Musik und suchte alle möglichen Gelegenheiten, um auftreten zu können. Erst nach einigen Fehlschlägen begann ihr kometenhafter Aufstieg. Genauer gesagt begann ihr Durchbruch 2010, als RUMER bereits 31 Jahre alt war, und einen Plattenvertrag mit Atlantic Records unterzeichnete und ihr Debüt-Album rausbrachte.
Ihre rauchige Stimme fasziniert seither die Welt. 2015 beginnt das nächste Kapitel für RUMER: Im März wird es endlich wieder die Möglichkeit geben, RUMER’s Stimme, die uns auf „Slow“ so magisch anzog, live zu erleben.


 EINTRITT 

Vorverkauf: 25 € zzgl. VVK-Gebühr
Abendkasse: 30 €



 KARTEN 

Kein VVK im Heimathafen-Büro - Tickets nur online!



 TERMINE 

Donnerstag, 12.03.2015, 21:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...