PECHA KUCHA #47


20 Bilder x 20 Sekunden.

PechaKucha ist ein schnelles und visuelles Vortragsformat. 20 Bilder á 20 Sekunden müssen reichen, um eine Botschaft, eine Geschichte oder ein Projekt zu vermitteln. Die Idee wurde von den beiden Architekten Astrid Klein und Mark Dytham in Tokio entwickelt. Der Begriff kommt aus dem Japanischen und bezeichnet das Geräusch von vielen Stimmen. Pecha Kucha Abende gibt es in mehr als 800 Städten weltweit und in Berlin seit 2005.

1. Sonja Knecht: Mopsdiebstahl oder Text in Not  (DE) 
2. Matti Cordewinus: Grenzgebiet (3 Writer, 4 Wochen Osteuropa, 1 Kinofilm) (DE)
3. Thomas Herbrich: Weißwurstpanoptikum (DE)
4. Thomas Prinz: Mein Leben in Covern (DE)
5. Lucia Jay von Seldeneck & Florian Weiss: Merkwürdigkeiten (DE)
6. Henrik von Bodenhausen: Familienurlaub im Iran (DE)
7. Ulrike Rausch: Tinte, Pinsel, Code – vom Handgeschriebenen zum Font (DE)
8. Ahmet Emre Acar - herding cats - self-organization at hypoport (ENG)
9. else (Twin) Gabriel: Dr.Fox, warum Jamaika nicht mal mehr ein Land ist und… „one more thing…“ (DE)


 EINTRITT 

Vorverkauf: 6 €
Abendkasse: 8 €



 KARTEN 

Ticket-Vorverkauf: Mo-Fr 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Vorverkaufspreise gelten bis 1 Tag vor der Veranstaltung. Am selben Tag gilt der Abendkassen-Preis.
Abendkasse ab 19:00 Uhr bis Vorstellungsbeginn

Tel 56 82 13 40 oder karten@heimathafen-neukoelln.de



 ONLINE KARTEN 

print@home




 TERMINE 

Dienstag, 26.09.2017, 20:20 Uhr   
Mittwoch, 29.11.2017, 20:20 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...