23. OPEN MIKE


Wettbewerb junger deutschsprachiger Prosa und Lyrik

„15 Minuten entscheiden über Gedeih und Verderb, Lob und Preis oder Hohn und Spott, eine Karriere in der Welt der Literatur oder dem ewigen Greinen des notorischen Verlierers. Nein! Ganz so schlimm ist es nicht, aber viele Gewinner der älteren open mikes sind heute Stars. Also: Riemen reißen!“ (Zitty Berlin)

22 junge Autoren, ausgewählt aus 600 Einsendungen, lesen zwei Tage lang um den Gewinn des Literaturwettbewerbs open mike. Jeder Teilnehmer hat 15 Minuten Zeit, um die Jury und das Publikum zu überzeugen, dann klingelt der Wecker. Am Ende entscheidet die Jury, Terézia Mora, Jan Brandt und Klaus Merz küren drei Preisträger. Die taz-Publikumsjury vergibt außerdem den Publikumspreis.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Literaturwerkstatt Berlin und der Crespo Foundation in Kooperation mit dem Heimathafen Neukölln und dem Allitera Verlag. Mit freundlicher Unterstützung des Fachbereichs Kultur des Bezirksamtes Neukölln, Hugendubel bei Karstadt am Hermannplatz sowie der Buchhandlung Anakoluth.

Die Wettbewerbstexte erscheinen als Anthologie im Allitera Verlag und sind pünktlich zum Wettbewerb erhältlich.

 KARTEN 

Eintritt frei



 TERMINE 

Samstag, 07.11.2015, 14:00 Uhr    Eintritt frei
Sonntag, 08.11.2015, 11:00 Uhr    Eintritt frei




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...