MOVE OP: WIR


Eine Ritualshow (Niederlande) Deutsche Erstaufführung Gastspiel
- MOVE OP - Festival für europäisches Musiktheater unter prekären Bedingungen

Die vier Männer vom Project Wildeman aus Amsterdam sind bekannt für ihre hochenergetischen und sehr körperlichen Shows. Sie mischen Simultansprechen mit afrikanischer Percussion, wilde heidnische Tänze mit roboterhaftem Euro House, heitere Wortgefechte mit gewaltigen Soundflächen – und das Ganze mit größter Leichtigkeit.
Ihre neue Show WIJ ist zugleich Kriegserklärung an das Individuum wie Suche nach neuen Wegen, um Gemeinschaft zu bauen. Diese Suche berührt unweigerlich ganz fundamentale Fragen wie: Wer bin ich? Wer sind Wir? Wann fühle ich mich mit einer Gruppe verbunden, wann will ich mich davon ausschließen?

Dabei kombiniert Project Wildeman raue Bewegungen und Tänze mit Poesie und Musik auf selbst gebauten Instrumenten.
Als zeitgenössische Schamanen laden sie uns ein, einem intensiven Musik-Ritual beizuwohnen, das viele unserer modernen Dilemmata berührt – wie das Verhältnis von virtueller Identität auf der einen und die körperliche Wahrnehmung des Mitmenschen auf der anderen Seite.

Mit ihrer neuen Ritual-Show fragt Project Wildeman erneut nach der Notwendigkeit von Gemeinschaft(en) in unserer Zeit.
MIT
Sven Hamerpagt - Performer Milan Mes - Performer Robin Block - Performer Maarten Vinkenoog - Performer




 EINTRITT 

Vorverkauf: 12 €, ermäßigt: 7 €



 KARTEN 

030 688907 77 oder
tickets@neukoellneroper.de




 TERMINE 

Donnerstag, 22.08.2013, 22:00 Uhr   
Freitag, 23.08.2013, 19:00 Uhr   
Freitag, 23.08.2013, 22:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...