MOVE OP: DIE ZAUBERFLÖTE


Musikalisches Volkstheater (ES) Dt. Erstaufführung Gastspiel
- MOVE OP - Festival für europäisches Musiktheater unter prekären Bedingungen

“Die Zauberflöte ist die große Erzählung, die in die Hymne einer universellen Brüderlichkeit und Gemeinschaft gipfelt”, sagt Gemma Beltran, die künstlerische Leiterin der Compagnia Dei Furbi. “Mit seiner Kunst der Musik drückt Mozart sehr klar und präzise aus, dass seine Figuren glücklich durch die Nacht der Angst gehen könnnen.”

Ausgehend von dieser Idee, verdichtet Dei Furbi Mozarts Singspiel – eine große symbolische Fabel vom Antagonismus des Guten und des Bösen. “In der Suche nach Licht sind uns Mozarts Protagonisten echte Zeitgenossen”. Und sie verlieren ihre Vitalität und den Humor nie.
Folgerichtig stehen in ihrer Fassung “nur” sechs junge Männer und Frauen auf einer märchenhaft leeren Bühne, und verzaubern uns ganz ohne Orchester und Chören, einfach mit ihrer radikalen, den Kern des Menschen und Menschlichen freistellenden Spiel.

Hier wird Mozarts Sing-Spiel ganz wörtlich zum Ereignis, und das Lyrische und Poetische der Sprache erinnert an die Schlichtheit und Volkstümlichkeit des südländischen Karnevals. Und so verbindet die Gruppe ihr Spiel mit der großen Tradition des Volkstheaters, in dem der Mensch mit allen seinen Fähigkeiten und Besonderheiten im Zentrum steht.

Vielleicht ist dies die wichtigste, wenngleich unausgesprochene Botschaft dieser “Zauberflöte”, die in schweren Zeiten und einem bedrängten Land entstand.

 EINTRITT 

Vorverkauf: 17 €, ermäßigt: 9 €



 KARTEN 

030 688907 77 oder
tickets@neukoellneroper.de




 TERMINE 

Donnerstag, 22.08.2013, 20:00 Uhr   
Freitag, 23.08.2013, 20:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...