MEINE MUTTER KARL-MARX-STRAßE UND DER REST DER FAMILIE


„Ich hatte eine Tante, die in Großbritannien lebte. Immer wenn sie bei uns in Indien zu Besuch war, erzählte sie der Familie, wie toll es dort sei. Das hat in mir den Wunsch geweckt, nach Europa zu gehen. Gemeinsam mit meinem Mann kam ich dann nach Deutschland. Ich bin jetzt 27 Jahre hier, aber das erste Jahr war ein Schock...“

„Meine Mutter und mein Vater kannten sich vor der Hochzeit nicht. Sie waren drei Jahre lang verlobt, dann heirateten sie und kamen nach Deutschland. Ich bin in Neukölln geboren und aufgewachsen. Mein Traum ist es, mit Musik bekannt zu werden...“

Gemeinsam mit Schauspielern stehen echte Neuköllner Familien auf der Bühne und erzählen ihre Lebensgeschichten. Es geht um hier und heute und um dort und damals. Um tausend kleine Erinnerungen und wie sich aus diesen Fragmenten ein großes Ganzes zusammensetzt. Es geht um die Wirklichkeit des Erlebten und die Möglichkeit des Erträumten. Es geht um dich und mich und alle, die wir kennen.

Regie David Benjamin Brückel
Text und Dramaturgie Martin Heckmanns
Ausstattung Ramona Rauchbach, Ursula Bergmann
Musik Vredeber Albrecht
Foto und Video Frederic Brückel
Regieassistenz Natascha Jeutter
Mit Ela-Sofie Aras, Javeh Asefdjah, Hüsniye Atmaca, Matthias Buss, Hassan Daoud, Zainab Daoud, Dany Klaus, Maya Klaus, Jens Kraßnig, Roja Mert, Shashi Mote, Allbert Klaus

Vorstellungen: Am 09.06. um 19 Uhr / am 10. 06. um 20 Uhr / am 16.06. um 20 Uhr / am 17.06. um 19 Uhr



EINTRITT 
VVK 15 €, ermäßigt 10 €

TICKETS
Tickethotline 030. 61 10 13 13
www.koka36.de

VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33



 KARTEN 

 TERMINE 

Donnerstag, 31.05.2012, 20:30 Uhr   
Freitag, 01.06.2012, 20:30 Uhr   
Samstag, 02.06.2012, 20:30 Uhr   
Sonntag, 03.06.2012, 20:30 Uhr   
Samstag, 09.06.2012, 19:00 Uhr   
Sonntag, 10.06.2012, 20:00 Uhr   
Samstag, 16.06.2012, 20:00 Uhr   
Sonntag, 17.06.2012, 19:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...