VAL MCDERMIT: ALLE RACHE will EWIGKEIT


Val McDermid ist eine Institution in der britischen Kriminalliteratur. Ihre Storys sind in jeder Hinsicht komplex, ihre Kriminalfälle in allen Dimensionen spannend, authentisch und nachvollziehbar. Ihre Fälle recherchiert die schottische Autorin haarklein; vielschichtige Informationen sind ein Muss in ihren Büchern. 2010 erhielt Val McDermid den Diamond Dagger Award für ihr Lebenswerk, die höchste Auszeichnung, die die britische Krimiwelt zu vergeben hat.

Ihr neuer Kriminalroman Alle Rache will Ewigkeit ist ein klassischer „Whodunit“. Doch McDermid wäre nicht McDermid, wenn’s so einfach wäre, wie es sich zunächst anhört. Es wimmelt in diesem Roman von falschen Fährten und sogenannten „red herrings“: Auf seiner Hochzeitsfeier in Oxford wird Philip Carling, der Bräutigam, ein gut situierter Banker, ermordet. Magda, die Braut, 29 Jahre alt, Kinderärztin, ist die Tochter der angesehenen Philosophieprofessorin Corinna Newsam. Kurze Zeit später stellt sich heraus, dass Magda ein lesbisches Verhältnis zu Jay Stewart unterhält, einer erfolgreichen Internet-Unternehmerin. Corinna kennt Jay gut, denn diese war vor nahezu zwanzig Jahren eine ihrer besten Studentinnen. Doch sie traut ihr nicht, weil es in Jays unmittelbarer Umgebung über die Jahre immer wieder zu merkwürdigen Todesfällen gekommen ist. Darum überredet die Oxford-Professorin eine weitere ehemalige Studentin, die klinische Psychologin und Profilerin Charlotte Flint, Recherchen über Jay und den Mordfall anzustellen.



EINTRITT
VVK 12 €
AK 15 €

TICKETS
Tickethotline 030. 61 10 13 13
www.koka36.de

VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33

VVK ohne Gebühr für ausgewählte Veranstaltungen im Heimathafen
Hugendubel am Hermannplatz | Mo. bis Sa. von 10 bis 20 Uhr
Hugendubel Neukölln Arcaden | Mo. bis Sa. von 10 bis 21 Uhr


 TERMINE 

Montag, 23.04.2012, 20:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...