MARIO RISPO: MEIN ISTANBUL


Hüzün – benim Istanbulum
Unter der Schirmherrschaft von Cem Özdemi

Begleitet von fünf türkischen Musikern, ist Mario Rispo der erste deutsche Künstler, der verschiedene türkische Musikstile, von der Klassik (Türk Sanat Müzige) bis zur modernen Ballade, singt. In der zweistündigen Show-Performance schlägt er eine Brücke zwischen Orient und Okzident, deren Musik- und Poesierichtungen, zitiert berühmte türkische Künstler (Sezen Aksu, Müzeyyen Senar) und moderiert auf Deutsch anhand der eigenen Biographie über seine Liebe zu Istanbul und die Gemeinsamkeiten beider Kulturen.

Mario Rispo kombiniert eigene und moderne Stücke mit traditionsreichen alten türkischen Liedern und zeichnet am Beispiel der faszinierenden Stadt Istanbul ein völlig neues Bild der Türkei. Die Metropole ist ganz bewusst ausgewählt, denn in ihr vereinen sich Orient und Okzident, Tradition und Moderne, Luxus und Armut. Istanbul ist ein lebendiger Schmelztiegel der Kulturen.

Almanya'da bir ilke imza atan Alman ses sanatçısı Mario Rispo, Türkçe sözlü pop müzik ve Türk sanat müziği eserlerinden oluşan programıyla sahneye çıkıyor. Rispo, Hamburg'un ünlü eğlence merkezi Reeperbahn 'daki Schmidt Theater sahnesinde yapılacak programında Sezen Aksu ve Müzeyyen Şenar gibi tanınmış sanatçıların eserlerini seslendirecek. Beş müzisyenden oluşan orkestrasının eşlik ettiği sanatçı, iki saatlik şovunu Almanca olarak sunacak. Hamburg ve İstanbul'da ikamet eden Mario Rispo „Bu benim İstanbul'a aşk ilanım“ dediği Hüzün – Benim İstanbulum adlı programının prömiyerini Hamburg'da yaptıktan sonra Almanya'nın öteki kentlerinde de sahneye çıkacak.



Mit: Mario Rispo: Idee, Gesang und Performance
Ömer Güllü: Geige
Serkan Kaynarcalik: Zither
Sükrü Peker: Gitarre, Synthesizer, Komponist & musikal. Leitung
Süleyman Celik: Dabuka, Rex, Bendir (Percussion)
Senol Ustaoglu: Klarinette
Raksan: Zeitgenössischer Orientalischer Tanz
Siir Eloglu: Regie



Eintritt: PK I: 18, erm. 15 Euro; PK II: 15, erm. 10 Euro;

Spielort: Saal

Aufführungstermine:
Freitag, 22. Mai > 20:00 Uhr
Mittwoch, 24. Juni > 20:00 Uhr


 TERMINE 

Sonntag, 22.05.2011, 20:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...