LLOYD COLE


„Standards“

Abseits der dunklen Künste kommen Wiedergeburten ja eher überraschend daher. Fragen Sie einmal Lloyd Cole, der noch im September letzten Jahres keine Vorahnung von dem anstehenden kreativen Songwriting-Ausbruch haben konnte, der über ihn hereinbrechen sollte. Von Salon.com nach einer Rezension des neuen Bob-Dylan-Albums „Tempest“ gefragt, bereitete Mr. Cole schon eine freundliche Absage, eine Entschuldigung vor, um sich einen Nachmittag voll milder Enttäuschung zu ersparen. Aber dazu kam es dann doch nicht.

“Es ist vielleicht nicht das stärkste Album seiner Karriere geworden, besticht aber mit einer inspirierten Lebendigkeit – erstaunlich für jemanden in seinem Alter. 72! Ich nahm das als Tritt in den Allerwertesten. Denn ich dagegen dümpelte so vor mich hin. Es hat Jahre gegeben, in denen ich keinen einzigen Song geschrieben habe. Aber als ich dieses Album hörte, da dachte ich: Verdammt! Ich hab' all diese Notizbücher voller Ideen. Was würde passieren, wenn ich einfach mal richtig hart an diesen arbeiten und ein Album draus machen würde?“

Die Antwort auf diese Frage ist „Standards“, wohl mit das Beste, was Lloyd seit dem bahnbrechenden Debüt mit seiner Band The Commotions („Rattlesnakes“, 1984) aufgenommen hat. Die letzten zehn Jahre waren eher durch ruhigere Kompositionen und Aufnahmen, wie das Folk-Country- infizierte „Broken Record“ (2010), geprägt.Während dieses Album noch den akustischen Lloyd präsentierte, kommt „Standards“ leuchtend und unverschämt elektrisch daher. „Standards“ sieht seine Bezugspunkte eher in der Welt des elektrischen NYC-Rock, geprägt von Dylan (1965), Television (1977) bis hin zu Lou Reeds 80er Meisterwerken „The Blue Mask“ und „New York“.




 PRÄSENTIERT VON 

Rolling Stone, Kulturnews, laut.de





 EINTRITT 

Vorverkauf: 24 € zzgl. VVK-Gebühr
Abendkasse: 28 €



 KARTEN 

Tickethotline Koka 36: 030. 61 10 13 13
VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33




 TERMINE 

Montag, 09.12.2013, 21:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...