KONTRAKLANG


Pavlos Antoniadis & Panos Ghikas | Samuel Dunscombe Klarinettenensemble

Programm:

Pavlos Antoniadis & Panos Ghikas: Toxic Gum
Pavlos Antoniadis – Klavier, Sensoren
Panos Ghikas – E-Perkussion, Violine, Objekte, Elektronik
***

Horațiu Rădulescu
: Capricorn’s Nostalgic Crickets
Samuel Dunscombe Klarinettensemble, mit Samuel Dunscombe (Leitung), Kai Fagaschinski, Xaviér Fertin, Theo Nabicht, Michiko Ogawa, Michael Thieke und Miao Zhou

In diesem Konzert präsentiert
KONTRAKLANG zwei auf den ersten Blick ganz unterschiedliche Programmpunkte, die doch einen ähnlichen künstlerischen Ansatz haben. Denn sowohl die gespielten Werke als auch die beteiligten Musiker zielen darauf ab, Spieltechniken und damit die Klangspektren der Instrumente zu erweitern sowie zu versuchen, durch verschiedene Notationstechniken und Kommunikation der Musiker das Konzept der Zeit in der Musik offen zu halten.

Die 40-minütige Performance
Toxic Gum für Klavier, Sensoren, Computer, E-Perkussion, Geige und diverse Objekte der griechischen Komponisten und Musiker Pavlos Antoniadis und Panos Ghikas umkreist kompositorische Fixpunkte anhand frei improvisierter Passagen, und nimmt so mit jeder Aufführung eine neue Gestalt an. Samuel Dunscombe Klarinettenensemble interpretiert einen Klassiker der Spektralmusik des legendären rumänischen Pioniers Horațiu Rădulescu. Capricorn’s Nostalgic Crickets, geschrieben im Jahre 1974, ist ein Stück für sieben identische Holzbläser. Es besteht aus 96 gleich langen spektralmusikalischen Ereignissen, die jeweils mit einer limitierten Anzahl von Spieltechniken realisiert werden sollen. Samuel Dunscombe's Klarinettenensemble denkt das Werk von Grund auf neu, inklusive sämtlicher Spieltechniken und Zeichen.




Gefördert durch: Senatsverwaltung für Kultur und Europa



 PRÄSENTIERT VON 




 EINTRITT 

Vorverkauf: 11 €, ermäßigt: 9 € (zzgl. VVK-Gebühr)
Abendkasse: 13 €, ermäßigt: 10 €



 KARTEN 

Tickethotline Koka 36: 030. 61 10 13 13
VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33






 TERMINE 

Sonntag, 14.05.2017, 20:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...