JAMES STURM: MARKTTAG


Buchpremiere mit Autorengespräch und Diavortrag

„Markttag“ erzählt von der tiefen Lebenskrise des Teppichknüpfers Mendelmann. der feststellen muss, dass der Laden, in dem er seine kunstvollen Arbeiten zu verkaufen pflegte, plötzlich nur noch industriell gefertigte Massenware führt. Im verzweifelten Ringen um einen Abnehmer für seine Teppiche sieht Mendelmann an diesem Markttag nicht nur die Existenz seiner Familie in Gefahr, sondern mehr und mehr auch die eigene Identität.

In klaren Bildern zeichnet James Sturm ein unsentimentales Porträt jüdischen Lebens im Osteuropa des frühen 20. Jahrhunderts. Zugleich gelingt ihm eine zeitlose Erzählung darüber, wie ökonomische Zwänge sich im Schicksal jedes Einzelnen niederschlagen.

James Sturm wurde 1965 in New York geboren und ist in den USA insbesondere durch sein Buch "The Golem’s Mighty Swing" bekannt geworden, in dem er von einem jüdischen Baseballteam in den 1920er-Jahren erzählt. James Sturm leitet zudem das Center for Cartoon Studies in Vermont.

Neben seiner Tätigkeit als Autor, Zeichner und Herausgeber engagiert sich James Sturm seit 2004 an dem von ihm mitbegründeten Center for Cartoon Studies in Vermont als Ausbilder junger Nachwuchsautorinnen und –autoren. Nähere Einblicke in die zweijährige Ausbildung finden sich unter www.cartoonstudies.org

Moderation: Katja Lüthge, Kuratorin und Journalistin (Feuilleton Berliner Zeitung, Frankfurter Rundschau u.a.)

Eintritt: 5,- Euro


Tickethotline: 030. 61 10 13 13

VVK im Heimathafen Neukölln Büro
Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Info 030. 56 82 13 33

VVK ohne Gebühr für alle Veranstaltungen im Heimathafen
Hugendubel am Hermannplatz >> Mo. bis Sa. von 10 bis 20 Uhr
Hugendubel Neukölln Arcaden >> Mo. bis Sa. von 10 bis 21 Uhr

Spielort: Studio

Aufführungstermine:
Mittwoch, 22. Juni > 20:30 Uhr


 TERMINE 

Mittwoch, 22.06.2011, 20:30 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...