HÖRTHEATER


Deutschlandradio Kultur präsentiert: KIDS. BERLIN-KREUZBERG: 4 MÄDCHEN, 24 STUNDEN

Augen zu, Ohren auf – das gilt ab sofort an jedem zweiten Sonntagabend im Studio des Heimathafen Neukölln. Deutschlandradio Kultur präsentiert Hörspiele, Features, Kriminalhörspiele und Klangkunst. Brandneue Produktionen wechseln mit Schätzen aus dem Archiv. Immer sind die Macher dabei, freuen sich über Fragen und haben viel zu erzählen.

KIDS. BERLIN-KREUZBERG: 4 MÄDCHEN, 24 STUNDEN O-Ton Hörspiel von Katrin Moll

Ein Tag im Leben von Jamila, Adyan, Sinem & Sinem. Sie sind zwischen 14 und 15 Jahre alt und besuchen die 10. Klasse einer Kreuzberger Sekundarschule. Ihre Eltern stammen aus Palästina, Ägypten, der Türkei und dem Irak. Bis auf Adyan sind alle Mädchen in Berlin geboren. Heimat ist für die Mädchen da, wo ihre Freundinnen sind, wo sie zur Schule gehen, wo sie die Gegend kennen und wo sie Deutsch sprechen können. In den Heimatländern ihrer Eltern fühlen sie sich als Touristen. Dort sind sie »die Deutschen«. »Es ist so, als würde man auf einem See treiben, zwischen Deutschland und seiner Heimat«.

Katrin Moll, geboren 1973 in Berlin, Autorin, Regisseurin, Redakteurin.

Moderation: Stella Luncke

Regie: die Autorin · Im O-Ton: Adyan, Jamila, Sinem Y. und Sinem K. · Ton/Technik: Katrin Moll / Andreas Stoffels Länge: 54´27 Produktion: SWR/Deutschlandradio Kultur/Moondog Productions 2014

 KARTEN 


Eintritt frei!




 TERMINE 

Sonntag, 25.10.2015, 19:30 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...