HÖRTHEATER


Deutschlandradio Kultur präsentiert GRANDHOTEL FÜR ALLE!

Augen zu, Ohren auf – das gilt ab sofort an jedem zweiten Sonntagabend im Studio des Heimathafen Neukölln. Deutschlandradio Kultur präsentiert Hörspiele, Features, Kriminalhörspiele und Klangkunst. Brandneue Produktionen wechseln mit Schätzen aus dem Archiv. Immer sind die Macher dabei, freuen sich über Fragen und haben viel zu erzählen.

GRANDHOTEL FÜR ALLE! Feature von Marianne Weil

Im Augsburger Grandhotel Cosmopolis gilt das Motto: Wir sind alle Reisende auf dieser Erde, jeder ist willkommen, ganz gleich woher er kommt. Eine basisdemokratisch organisierte, ziemlich bunte Gruppe hat diese Utopie in die Welt gesetzt. Im Augsburger Springergässchen treffen sich Asylbewerber und Hotelgäste auf den Fluren und an der Bar, als wären alle frei und gleich. Das Projekt ist inzwischen berühmt geworden und wird mit Preisen überhäuft. Doch das öffentliche Schulterklopfen fängt die Aktivisten an zu schmerzen, denn ihre Idee stößt an die Mauern der europäischen Flüchtlingspolitik. Die Autorin hat sich mehrfach im Grandhotel einquartiert, erst auf der Baustelle, dann in einem realen Hotelzimmer.

Marianne Weil, 1947 geboren, Autorin von Features und Hörspiel- Montagen. Zuletzt: »Transitraum – Übergang« (DKultur/RB/SR 2012). Ausgezeichnet mit dem Robert Geisendörfer Preis 2015
Moderation: Stella Luncke

Regie: die Autorin · Komposition: Farhad Sidiqi · Ton: Alexander Brennecke · Mit: Gabriele Blum, Olaf Oelstrom Länge: 54´09 · Produktion: Deutschlandradio Kultur 2014


copyright:  piu lieck


 KARTEN 

Eintritt frei!



 TERMINE 

Sonntag, 11.10.2015, 19:30 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...