GEHT AUCH ANDERS



Gelingt es uns, die europäische Idee zu retten?

Rund 70 Jahre nach Kriegsende scheint sich das Projekt eines vereinten, solidarischen Europa vor unseren Augen aufzulösen. Bei Abschottungsmanövern gegenüber Geflüchteten und der Wirtschaftskrise liegt die Rückkehr zu nationalem Denken im Trend. Europafeindliche Parteien gewinnen an Zulauf, mit Europa-Bashing lässt sich punkten. Solidarität innerhalb der Europäischen Union ist kaum mehr erkennbar.

Uns ist das nicht egal. Wir halten ein solidarisches, vereintes Europa immer noch für eine gute Idee, für die es einzustehen gilt.

GehtAuchAnders und European Alternatives laden daher ein zu einem durch und durch europäischen Abend:
Journalisten, Aktivisten und Beobachter aus acht EU-Ländern (u.a. aus Großbritannien, Polen, Ungarn, Spanien & Italien) berichten, beantworten Fragen und wollen gemeinsam mit dem Publikum überlegen, wie wir uns als Zivilgesellschaft vernetzen können und den Europagedanken auch außerhalb der Institutionen stärken können.

Jeder Gast wird kurz über die Lage in seinem Land berichten und direkt im Anschluss Fragen beantworten:
Wie ist die Lage in Polen unter der PIS-Regierung, in Großbritannien vor dem EU-Referendum, in Ungarn der sogenannten ‚illiberalen Orban-Demokratie’ oder in Spanien angesichts der Sparpolitik? Zudem stellen alle Gäste kurz Initiativen und Organisationen in ihren Ländern vor, die an europäischer zivilgesellschaftlicher Zusammenarbeit interessiert sind.


 KARTEN 

Eintritt frei



 TERMINE 

Mittwoch, 11.05.2016, 19:30 Uhr    Eintritt frei




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...