ES GEHT AUCH ANDERS


Ein inklusives Theaterstück

Wie wir uns behindern - Über die Angst vor dem Normalsein und die Angst
vor dem Anderssein:
Das Ensemble untersucht die Normen in unserer Gesellschaft und zeigt
u.a. mit Elementen des Körpertheaters und Probenausschnitten, wie unser
Denken unser Verhalten beeinflusst und welche Konsequenzen aus  Berührungsängsten entstehen. Und was es braucht, damit auch "Andere" in unserem Land gewinnen dürfen.
Ein inklusives Theaterstück mit Menschen mit und ohne Down Syndrom.

Idee und Regie:  Elisabeth Armendia-Antoñanzas
Buch und Dramaturgie: Christina Wennekamp

Ein Projekt der Lebenshilfe Berlin.
 

 KARTEN 

Eintritt ist frei - Wir freuen uns jedoch über eine Spende für die Arbeit der Lebenshilfe!
Anmeldung erforderlich!

Bitte anmelden bei:
martina.panzerbieter@lebenshilfe-berlin.de

Telefon 030. 82 99 98 – 159




 TERMINE 

Freitag, 20.03.2015, 18:45 Uhr   
Samstag, 21.03.2015, 17:45 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...