DIE NÄCHTE DES RAMADAN


KONZERT: Diwan der Kontinente

Ramadan – spirituelle Zeit des Fastens und nächtlichen Feierns – ist für viele Muslime der wichtigste Monat im Jahr. Ein kulturelles Programm nach dem abendlichen Fastenbrechen wird in zahlreichen Städten der Welt veranstaltet. Auch in Berlin, der Metropole mit dem größten muslimischen Bevölkerungsanteil in Deutschland, ist das Kulturfest Die Nächte des Ramadan fest im Veranstaltungskalender verankert.

2014 wird das ein Jahr zuvor auf dem Festival "Die Nächte des Ramadan" gegründete Orchester "Diwan der Kontinente" unter der Leitung von Cymin Samawatie eine Fortsetzung und Erweiterung erfahren.

Die mit dem creole Weltmusik-Award und diversen Jazz-Preisen ausgezeichnete Sängerin und Komponistin Cymin Samawatie etabliert auf den diesjährigen "Nächten des Ramadan" in Zusammenarbeit mit dem Komponisten, Schlagzeuger und Produzenten Ketan Bhatti das 2013 erfolgreich begonnene Vorhaben eines transkulturell orientierten Orchesters von Weltniveau in Deutschland. Musikalisch beteiligt sind Mitglieder der Berliner Philharmoniker sowie MusikerInnen aus der Berliner Jazzszene und aus der traditionellen Musik. Die Komposition thematisiert musikalisch und textlich die Begegnung der Kulturen, die Suche nach Gemeinsamem, den Dialog zwischen unterschiedlichen Religionen und die Würdigung und Wertschätzung des menschlichen kulturellen Reichtums, mit besonderem Blick auf das muslimische Fest des Ramadans.

Der "Diwan der Kontinente" versteht sich als Plattform für neue Musik des 21. Jahrhunderts, die aus der transkulturellen Begegnung in einer postmigrantischen Gesellschaft entsteht. Der Diwan verhandelt heutige Kultur im Medium des Klangs. Jährlich wechselnde Komponierende kuratieren diesen Verhandlungsraum musikalisch und künstlerisch. Neben Cymin Samawatie und Ketan Bhatti wird 2014 ein Komponist der zeitgenössischen Neuen Musik beteiligt sein. Die Besetzung wird gegenüber 2013 erweitert.


Fotos (c) Roman Hagenbrock

 EINTRITT 

Vorverkauf: 14 € zzgl. VVK-Gebühr
Abendkasse: 14 €



 KARTEN 

Tickethotline Koka 36: 030. 61 10 13 13




 TERMINE 

Freitag, 11.07.2014, 20:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...