DIE HÖCHSTE EISENBAHN


Die Vorpremiere

Der schönste Montagabend dieses Berliner Herbstes ist ausverkauft! Das freut uns! Aber hey: Judith, Moritz und Francesco haben Sonntag noch nichts vor! Und nun hat plötzlich der Heimathafen jovial angeboten, den Abend doch bei ihnen im Saal zu verbringen. Mit (!) Öffentlichkeit und Musik versteht sich. Geplant war das nicht. Aber man überlegte kurz und sagte: "Ja". Nennt es "die Show vor der Show" oder "Generalprobe", Quatsch, nein, Profis proben ja gar nicht.

Fakt ist: Am Sonntag (16.10.2011), einen Tag vor der großen Revue "Die höchste Eisenbahn (+ Judith Holofernes)", wird also noch einmal alles gecheckt. Passen die kleinen Rädchen auf die Gleise? Sind alle Weichen geölt? Stromversorgung steht? Schleifkontakte sauber? Ja? Alles gut? Schön, dann kann es ja losgehen.

Das wird ein schöner Sonntagabend in Neukölln. Kommt vorbei und seid dabei, wenn Geschichte geschrieben wird (oder zumindest das Programm des Folgetages...).



Einlass: 19 Uhr - Beginn: 20 Uhr
freie Sitzplatzwahl

Eintritt: VVK 10,- EUR zzgl. Gebühr // AK 12,- EUR

Tickethotline: 030. 61 10 13 13

Tickets über: www.koka36.de
VVK im Heimathafen Neukölln Büro
Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Info 030. 56 82 13 33



Spielort: Saal

Aufführungstermine:
Sonntag, 16. Oktober > 20:00 Uhr


 TERMINE 

Sonntag, 16.10.2011, 20:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...