DIE GROSSSTADT WILL NICHTS VON DIR.


Frei nach F. M. Dostojewskis Erzählung „Weiße Nächte“ mit Musik aus „Les nuits d'été“ von H. Berlioz

Basierend auf der Erzählung
Weiße Nächte von F.M. Dostojewski mit Musik aus Les nuits d’été von H. Berlioz, arrangiert für Gitarre, Saxophon, Klarinette, Synth und Mezzo-Sopran.
Die Großstadt will nichts von dir taucht ein in die Welt eines jungen Mannes, dem der Anschluß an die Gemeinschaft abhanden gekommen ist.
In ausschweifenden Träumereien entflieht er dem urbanen Statistendasein.
Als er die junge Nastjenka kennenlernt entwickelt sich zwischen beiden eine entrückte Liebesgeschichte, die zum Streit über die Wirklichkeit der Welt wird.

Mit: Christoph Clausen, Sarah Timm, Jennifer Gleinig, Robin Braum, Nicolas Haumann, Tanja Hirschmüller
Regie: Dennis Krauß
Ausstattung: Claus Althaus
Arrangement: Robin Braum
Licht: Jan Petzold
Dramaturgie: Elena Graßmann

Eine Produktion von Dennis Krauß mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins der Hochschule für Musik “Hanns Eisler” Berlin und dem Heimathafen Neukölln.



EINTRITT 
13 €, ermäßigt 7 €


 KARTEN 

 TERMINE 

Donnerstag, 30.08.2012, 20:30 Uhr   
Freitag, 31.08.2012, 20:30 Uhr   
Samstag, 01.09.2012, 20:30 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...