DAY OF RIGHTS


Veranstaltungstag mit Vorträgen, Musik, Comedy und Workshops

Der DAY OF RIGHTS ist eine Initiative von einem Dutzend Akteuren aus Politik, Wissenschaft, Kunst und Kultur, die einer Minderheit angehören und für das Grundgesetz werben. Schockiert durch die brennenden Flüchtlingsheime und dem zunehmend ausländerfeindlichen Klima in Europa, wollen sie die Deutsche Mehrheitsbevölkerung an die Grundrechte erinnern und einladen, sich zu integrieren in das Deutsche Grundgesetz. Das Grundgesetz ist die beste Verfassung der Welt, beteuern sie. Und sie glauben daran, dass ein bewussterer Umgang mit den Grundrechten (das sind die ersten 19 Artikel des Grundgesetzes) helfen kann, Deutschland zu dem friedlichsten, schönsten und buntesten Deutschland zu machen, dass es je gab.

P R O G R A M M :

9:30 Einlass


-- 10:00 Uhr TEIL 1 (IMPULSE) --

Ort: Theatersaal

- Eröffnungsfilm "Was bisher geschah" von Thabo Thindi (10 Min)

- Begrüßung durch Farhad Dilmaghani (Gründer DeutschPlus e.V.) (15 Min)

- "Hello Germany" Khaled Kudr und Band (5 Min)

- Keynote von Dr. Harald Welzer (Stiftung FuturZwei) und Jilet Ayse (20 Min)

- "Offener Brief an die Lehrerschaft in Deutschland" von einer 14 Jährigen Schülerin, die anonym bleiben will (5 Min)

- Projekt: Die 19 Demokratischen Spielregeln für ein friedliches Miteinander, Gül Sahan (17 Jahre) und Javeh Asefdjah (5 Min)

11:15 Uhr Kaffeepause/Umbaupause (30 min)


-- 11:45 Uhr TEIL 2 (Arbeitsgruppen) --

Studio (1. Etage): Gastgeber: www.die-offene-gesellschaft.de

Podiumsdiskussion mit Alexander Carius (adelphi.de), Harald Welzer (Stiftung FuturZwei), Autor Andre Wilkens, Farhad Dilmaghani (DeutschPlus e.V.) uvm.

Moderator: Stefan Wegner (Scholz&Friends Agenda) (max. 80 Personen)


Arbeitsgruppen (AG) im Theatersaal und Garten rechts neben Saal (bei gutem Wetter):

(AG1) Berufsberatung mit Milan Ivic von GIZ (max 20 Personen)

(AG2) Bedingungsloses Grundeinkommen - mit Amira Jehia (max. 20 Personen)

(AG3) Singen mit Khaled Kudr, Chor für "Hello Germany" schaffen (max. 20 Personen)

(AG4) HOUSE OF RIGHTS, bauen und einrichten mit Van Bo Le-Mentzel (max 7 Personen)

(AG5) Antirassismus-Workshop mit Josephine Apraku, Institut für Diskriminierungsfreie Bildung (max. 15 Pers.)

(AG6) Polizeigewalt - Warum Demokratie nur mit vorbildlichen Polizisten funktioniert, Gesprächsrunde mit Jonathan Funke in Kooperation mit Juliane Mohrfeldt von KOP e.V. (Kampagne für Opfer rassistischer Polizeiübergriffe) (max. 10 Personen)

(AG7) Heldenworkshop mit Theater-Regisseurin France-Elena Damian ("Once Upon A Time", Deutsches Theater) und Miriam Götze. (max 7 Personen). Artikel 2 Abs. 1 garantiert das Grundrecht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit. Wir gehen von Alltagssituationen aus und übersetzen diese in eine Märchenwirklichkeit. Die Teilnehmer erfahren im Heldenworkshop wie sie ihre Potentiale einsetzen können, um die Herausforderungen das Lebens zu meistern.

(AG8) Demokratie und Islam - eine Gegenüberstellung von Grundgesetz und Koran mit Mohamed Matar (max. 7 Personen)

(AG9) Privilege Walk - Übung zum Artikel 3 (Gleichheit vor dem Gesetz). Workshopleiter Dario Pugner zeigt, dass wir vielleicht gleich sind vor dem Gesetz, aber nicht gleiche Chancen in der Gesellschaft haben.


Arbeitsgruppen (AG) in Galerie 1. Etage:

(AG9) "Die Würde des Menschen" Tanzworkshop mit Amigo Kadir Memis (max. 7 Personen)

(AG10) Poetry Slam Workshop mit Leila El-Amaire (max. 7 Personen)

(AG11) Konsumwandel AG von Schüler*Innen der Sophie-Scholl-Schule: Zusammen gestalten wir den Baum der Hoffnung für eine Gesellschaft von morgen. Kahle Äste schmücken wir mit Blättern voller Wünsche und Blüten mit konkreten Projektideen. Dieser Baum wird garantiert Früchte tragen! (max. 7 Personen)

(AG12) Die Leichtigkeit des Meins - Minimalistisch leben (Artikel 14 Abs. 2 GG) mit Joachim Klöckner (max. 7 Personen)

(AG13) ReiseUni - Der Biologe und Blogger Johannes Salaversum und Pianistin Andrea Bandelow gehen auf Reise und lernen dabei die Welt kennen. (max. 7 Personen)

13:45 MITTAGSPAUSE (60 Min)


-- 15:00 BEGINN TEIL 3 (PRÄSENTATION) --

Ort: Theatersaal

15:00 Rede von Firas Alshater

- anschließend 5-Minuten Präsentation der Ergebnisse/Erkenntnisse aus den Arbeitsgruppen AG1-AG5

16:00 Kaffeepause

16:15 Musik mit Khaled Khudr/Chispa!

16:30 5-Min-Präsentationen von den AG6 - AG12

17:30 Schlusswort von Fatuma Musa Afrah

17:40 "Hello Germany" Chor

18:00 Ende




 KARTEN 

Eintritt frei



 TERMINE 

Sonntag, 08.05.2016, 10:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...