DEUTSCHES SYMPHONIE-ORCHESTER BERLIN


Kammerkonzert des Ensembles BERLIN CITY BRASS

Hier erklingt ein spannendes Kontrastprogramm: Die Musiker von Berlin City Brass widmen sich dem Blasmusikrepertoire von seiner kammermusikalischen Seite. Matthias Kühnle (Trompete), Antonio Adriani (Horn), András Fejér (Posaune), Tomer Maschkowski (Bassposaune) und ihr Trompeterkollege Felix Wilde von der Staatskapelle Berlin spielen Unterhaltsames und Virtuoses, Originalwerke und Bearbeitungen für Blechbläserquintett von Rossini bis Quincy Jones.

Wilhelm Peterson-Berger
Suite aus ›Frösömblomster‹, bearbeitet für Blechbläserquintett  
Clint Needham
›Circus‹ für Blechbläserquintett  
Gioacchino Rossini
Arie ›Largo al factotum‹ aus der Oper ›Il barbiere di Siviglia‹, bearbeitet für Blechbläserquintett  
Elmer Bernstein
›The Magnificent Seven‹ (Die glorreichen Sieben)  
Freddie Mercury
›Bohemian Rhapsody‹  
Michael Kamen
Blechbläserquintett  
Erroll Garner
›Misty‹  
Quincy Jones
›Soul Bossa Nova‹  
Scott Joplin
›Maple Leaf Rag‹  


Foto: Doris Bischler

 EINTRITT 

Vorverkauf: 18 €



 KARTEN 

Ticket-Vorverkauf: Mo-Fr 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Vorverkaufspreise gelten bis 1 Tag vor der Veranstaltung. Am selben Tag gilt der Abendkassen-Preis.
Abendkasse ab 19:00 Uhr bis Vorstellungsbeginn

Tel 56 82 13 40 oder karten@heimathafen-neukoelln.de




 TERMINE 

Sonntag, 22.10.2017, 17:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...